Staphylococcus epidermidis Urinary …

Staphylococcus epidermidis Urinary …

Staphylococcus epidermidis Urinary ...

Abstrakt

Wir beschreiben den Fall eines vorher gesunden 7 Monate alten männlichen Säugling mit Harnwegsinfektion aufgrund Staphylococcus epidermidis aus zwei getrennten Urinkulturen gezüchtet. Die weitere Auswertung zeigten schwere bilateralen VUR. Ärzte sollten nicht davon ausgehen, dass S. epidermidis ist immer eine Verunreinigung in Urinkulturen.

1. Einleitung

S. saprophyticus Infektionen sind häufiger bei jungen Frauen und älteren Männern gesehen. Staphylococcus epidermidis Harnwegsinfektion bei gesunden pädiatrischen Patienten ist selten und nur wenige Fälle wurden in vorpubertären Kindern berichtet.

S. epidermidis wenn aus dem Urin von zuvor gesunden Säuglingen isoliert ist fast immer eine Verunreinigung betrachtet. Wir beschreiben den Fall eines Säuglings mit S. epidermidis während der gleichen Folge von Krankheit bei zwei Gelegenheiten aus dem Urin isoliert. Die weitere Auswertung ergab eine schwere bilaterale VUR.

2. Fallbericht

Sein Fieber anhielt und er entwickelte intermittierende Erbrechen für 4 Tage. Bei der Aufnahme war seine Temperatur 40,6 C; er war wach und in keiner Not. Er wurde darauf hingewiesen, sich beschneiden zu lassen. Ansonsten war körperliche Untersuchung normal.

Eine Ultraschalluntersuchung der Nieren zeigten leichte Ausdehnung des rechten Urinsammelsystem und mild Prominenz des linken kelch System. Die Blase war aufgetrieben und enthielt mehrere verstreut Bereichen interne Echos. Ein vesico cystourethrogram (VCUG) zeigte bilaterale VUR, Stufe 5 auf der rechten Seite und Grad 4 auf der linken Seite.

Sein Fieber gelöst 36 Stunden nach der Behandlung mit Antibiotika zu verändern. Er wurde 10 abzuschließen entladen mehr Tage der oralen TMP-SMX-Behandlung. Anschließend wurde er auf prophylaktische tägliche orale TMP-SMX gehalten. (Er hat gut gemacht und wurde von der Urologie Dienst gefolgt.)

3. Diskussion

S. epidermidis führt häufig mit Verweil zentrale Venenkatheter, Liquor-Shunts, Herzklappenprothesen und Peritonealdialyse-Katheter-assoziierten Infektionen. Wann S. epidermidis isoliert Faktoren aus dem Blut oder Körperflüssigkeiten bei Patienten ohne Prädisposition, ist es oft eine Verunreinigung betrachtet. Harnwegsinfektionen, verursacht durch S. epidermidis sind häufig mit Instrumentierung der Harnwege in einer Krankenhausumgebung, einschließlich Neugeborenen in der Neugeborenen-Intensivstation zugeordnet ist.

Urinary Röntgenaufnahmen in den beiden vorangegangenen Berichte ergab Anomalien in allen 3 Fällen (VUR) zugrunde liegen. Unser Patient hat auch schwere bilaterale Reflux.

4. Fazit

Unseres Wissens gibt es keine veröffentlichten Berichte über ähnliche Fälle bei Säuglingen. Bei unserem Patienten, wenn die S. epidermidis isoliert aus dem Urin wurde eine Verunreinigung die zugrunde liegenden Miktionsbeschwerden verpasst wurden in Erwägung gezogen. Isolierung von S. epidermidis von Urin ( 10 3 / CFU) in einer fiebrigen infant müssen ernsthaft als Pathogen selbst in Abwesenheit von pyuria betrachtet werden.

Bekanntgabe

Die Autoren erklären, dass sie keine finanziellen Beziehungen relevant zu diesem Artikel offen zu legen haben.

Referenzen

2. Baciulis V, Eitutiene G, Cerkauskiene R, Baciuliene E, Jankauskiene A, Mieliauskaite E. Langzeit Cefadroxil Prophylaxe bei Kindern mit rezidivierenden Infektionen der Harnwege. Medicina. 2003; 39, Supplement 1: 59-63. [PubMed]

3. Marosv ri I, K ry V. Harnwegsinfekte, verursacht durch Staphylococcus saprophiticus in Kindern. Orvosi Hetilap. 1990; 131 (47): 2601-2602. [PubMed]

4. Schille R, Sierig G, Spencker FB, Handrick W. Harnwegsinfektionen aufgrund Staphylococcus saprophyticus in einem Kind. Klinische Pädiatrie. 2000; 212 (3): 126-128. [PubMed]

5. Abrahamsson K, Hansson S, Jodal U, Lincoln K. Staphylococcus saprophyticus Harnwegsinfektionen bei Kindern. European Journal of Pediatrics. 1993; 152 (1): 69-71. [PubMed]

6. McDonald JA, JA Lohr. Staphylococcus epidermidis Pyelonephritis in einem zuvor gesundes Kind. Pediatric Infectious Disease Journal. 1994; 13 (12): 1155-1156. [PubMed]

7. Halle DE, Snitzer JA. III Staphylococcus epidermidis als Ursache von Harnwegsinfektionen bei Kindern. Journal of Pediatrics. 1994; 124 (3): 437-438. [PubMed]

Artikel aus Fallberichte in Infectious Diseases werden hier zur Verfügung gestellt von Hindawi Publishing Corporation

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS

  • Staphylococcus epidermidis — Enzyklopädie …

    Staphylococcus epidermidis ist ein Gram-positive Kokken, nicht pigmentierte, Bakterium. Dieser Organismus, in der Regel 0,5 bis 1,5 mm im Durchmesser, ist eine normale Bewohner der menschlichen…

  • Staphylococcus epidermidis Infektion …

    «Lead-Erfinder: Franklin Lowy Staphylococcus epidermidis ist ein führender Ursachen von implantierten medizinischen Geräten bedingten Infektionen Eine schwerwiegende Komplikation bei der…

  • Staphylococcus epidermidis diagnosis

    Abstrakt Eine Echtzeit-PCR-Test, der zwei Fluoreszenz-Resonanz-Energie-Transfer-Sondensätze verwendet und zielt auf die tuf Gen von Staphylococcen wird hier beschrieben. Ein Sondensatz erkennt…

  • Staphylococcus epidermidis und …

    M ICROBIOLOGY Staphylokokken sind Mitglieder der Familie Micrococcaceae . Sie sind Gram-positive, Katalase-positive und treten einzeln und in unregelmäßigen grapelike Clustern, eine…

  • Staphylococcus epidermidis — die …

    Während nosokomialen Infektionen, die durch Staphylococcus epidermidis gewonnen haben, hat sich weiterentwickelt offenbar viel Aufmerksamkeit, diese Haut Kolonisatoren nicht eine Krankheit zu…

  • Staphylococcus epidermidis, alles über Staphylokokken.

    Was ist Staphylococcus epidermidis Koagulase-negative Staphylokokken (CNS) sind ein wesentlicher Bestandteil der Flora des Menschen und anderen Warmblütern Haut und die Schleimhäute. Er ist…