Spine Tumorzentrum Übersicht …

Spine Tumorzentrum Übersicht …

Spine Tumorzentrum Übersicht ...

Was ist ein Spinaltumor?

Ein Wirbelsäulen Tumor ein Wachstum von Zellen, die in und / oder um den Knochen oder Nerven der Wirbelsäule auftritt. Ob gutartig oder bösartig, können diese Tumoren mit täglichen Funktionen stören und erhebliche Beeinträchtigung im täglichen Aktivitäten führen. Typischerweise sollte die richtige Diagnose und Behandlungsplanung durch eine moderne Multi-Spezialität Gruppe von Ärzten durchgeführt werden. Die Zeit kann mit Tumoren der Wirbelsäule des Wesens sein, da sogar einige Krebstumoren geheilt werden können, wenn sie frühzeitig und richtig behandelt identifiziert werden. Daher ist es wichtig, Hilfe frühzeitig von einem erfahrenen Wirbelsäulenchirurgen und Wirbelsäulen Onkologie Team, dessen Praxis konzentriert sich auf die Diagnose und Behandlung dieser Tumoren zu suchen.

Dr. Matthew Colman. wer ist Leiter der Midwest Orthopädie am Rush Spine Tumorzentrum. ist der einzige Arzt in Chicago, die sowohl in der Muskel-Skelett-Onkologie und Wirbelsäulenchirurgie trainiert.

Dr. Colman sieht viele Arten von Tumoren der Wirbelsäule einschließlich der folgenden:

Aneurysmatische Knochenzyste
Mammakarzinoms
Chondrosarkom
Chordom
Ewing-Sarkom
Fibrosarkom
Fibröse
Riesenzelltumor
Hämangiom
Lungenkarzinom

Lymphom
Metastase
Multiples Myelom
Osteoblastom
Osteochondrom
Osteoidosteom
Osteosarkom
Prostatakarzinom
Nierenzellkarzinom
Schilddrüsenkarzinom

Spinale Tumoren können auftreten:

  1. Im Inneren des Rückenmarks (intramedulläre). Dies sind die am wenigsten verbreitete Tumoren der Wirbelsäule; sie werden am häufigsten in der Hals-Rückenmark gefunden. Astrozytome und Ependymome stellen die überwiegende Mehrheit dieser Tumoren.
  2. Außerhalb des Rückenmarks selbst, sondern in den Sack für den Rückenmark und Nerven (intradural, extramedullary). Die meisten dieser Tumoren sind Schwannome und Neurofibrome.
  3. Außerhalb der Sack, der das Rückenmark bedeckt (extradural). Diese stellen mit Abstand die häufigste Art von Spinaltumor und kann gutartig oder bösartig, primär oder sekundär sein.

Tumore können Knochen, Sehnen und Bänder bis zu dem Punkt einer Destabilisierung der Wirbelsäule und verursacht einen Bruch oder Zusammenbruch der Knochen zerstören. Tumore können auch Druck auf das Rückenmark oder Nerven setzen. Dies kann zu Schäden im Laufe der Zeit führen, die irreversibel sein kann, wenn sie nicht behandelt.

Symptome können sein:

  1. Starke Rückenschmerzen, die im Laufe der Zeit verschlechtert, wird nicht durch Ruhe gebessert und ist schlimmer nachts beim Schlafen
  2. Verlust der Empfindung oder Kraft in den Beinen oder Armen
  3. Reduzierte Empfindlichkeit gegenüber Hitze, Kälte und Schmerz
  4. Schwierigkeiten beim Gehen
  5. Der Verlust der Blase oder Darm Kontrolle

Was bewirkt eine Spinaltumor?

Während wir, dass sekundäre Tumoren der Wirbelsäule wissen aus Bereichen wie der Brust, der Prostata, Niere, Schilddrüse oder Lunge kommen kann, bleibt die Ursache der primären Tumoren der Wirbelsäule weitgehend unbekannt. Einige seltene genetische Syndrome kann ein Patient auf die Entwicklung bestimmter Arten von Wirbelsäulentumoren wie Osteosarkom prädisponieren.

Wie kommt ein Arzt einen Spinaltumor diagnostizieren?

Dr. Colman der Midwest Orthopädie am Rush Spine Tumorzentrum. die Gemeinschaft sowohl im Muskel-Skelett-Onkologie und der Wirbelsäule trainiert ist, wird eine gründliche Anamnese und körperliche Untersuchung mit einer vollständigen neurologischen Auswertung durchführen, um richtig Ihr Problem zu diagnostizieren. Er wird über Ihre aktuellen und früheren Krankengeschichte, Familiengeschichte und andere wichtige Aspekte der richtige Diagnose stellen.

Andere Werkzeuge, die Dr. Colman in einigen verwenden — aber nicht alle — Fälle sind:

  • Laboruntersuchungen eine kleine Blutprobe beteiligt
  • Röntgenaufnahmen (Röntgenstrahlen) der Wirbelsäule
  • MRT (Magnetresonanztomographie), die Detail von den meisten Weichgewebe zeigt, einschließlich Nerven, Scheiben und Tumoren. Midwest Orthopädie bei Rush-Bildgebung vor Ort in unseren Kliniken in Chicago, Westchester, Illinois und Munster, Indiana.
  • CT (Computertomographie), das Detail von Knochen und die Wirkung Tumore oder andere Bedingungen zeigt möglicherweise auf sie haben. Midwest Orthopädie am Rush bietet CT-Scans in unseren Kliniken in Chicago, Westchester, Illinois und Munster, Indiana.
  • Es kann eine Nadelbiopsie des Tumorgewebes verwendet werden, um die Diagnose zu bestätigen und die Art des Tumors zu bestimmen.

Weitere Informationen zu den Midwest Orthopädie am Rush Spine Tumorzentrum Aufruf: 1-844-SPINE09 (1-844-774-6309) oder E-Mail: SPINE.TUMOR@rushortho.com.

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS

  • Spine Tumorzentrum Behandlung …

    Welche Behandlungsmöglichkeiten für Wirbelsäulentumorpatienten? Dr. Matthew Colman. Leiter der Midwest Orthopädie bei Tumorzentrum Rausch Spine. wird bei der Behandlung von Tumoren der…

  • Spine Tumoren, maligne Spinaltumor.

    Spine Tumoren Ein Spinaltumor ist ein Krebs (maligne) oder noncancerous (benigne) Wachstum, die innerhalb oder in der Nähe des Rückenmarks oder in den Knochen der Wirbelsäule entwickelt. Obwohl…

  • Spine Tumorentwicklung und Wachstum, Wachstum auf Wirbelsäule gutartig.

    Wo wachsen Tumoren der Wirbelsäule? Spinale Tumoren entwickeln können (wachsen) innerhalb der knöchernen Wirbelsäule Strukturen und / oder Rückenmark (neuralen Strukturen). Ein Spinaltumor kann…

  • Spine Tumor, Tumor an der Wirbelsäule Hals.

    Ein Wirbelsäulen Tumor ist ein Tumor, der in der Wirbelsäule wächst. Es kann sein, primär Spinaltumor, mit Ursprung in der Wirbelsäule, oder ein Sekundär oder metastatische Tumor spinal,…

  • Spine Wirbel Schmerz

    Ihre Wirbelsäule Um am besten Ihre Operation zu verstehen, ist es wichtig, über die Wirbelsäule zu kennen. Die Wirbelsäule umgibt und schützt das Rückenmark. Ihre Wirbelsäule besteht aus 24…

  • Spine Tumor — The Mount Sinai …

    Ein Wirbelsäule Tumor ist ein gutartiger oder bösartiger Tumor, der überall in der Wirbelsäule auftritt. Der Tumor kann im Bereich der Halswirbelsäule (Hals) gefunden werden, aber wird häufiger…