Rosa Flecken auf body

Rosa Flecken auf body

Rosa Flecken auf body

Familien-Übersicht. Die Forelle und Lachs-Familie umfasst große Spiel Fische wie Forelle, Lachs, Zeichen und Äsche, sowie Lebensmittel und baitfishes wie Felchen und ciscoes. Die Forelle und Lachs Familie ist groß. Es stammt und kalten Bächen und Seen in ganz Europa, Nordasien und Nordamerika, und erreicht so weit südlich wie Nordwesten Mexikos und extreme Nordafrika zu kühlen. Ein Familienmitglied, das Arctic Char, ist der Süßwasserfische, die die am weitesten nördlich auftritt. Wegen ihrer Popularität für den Sport und die kommerzielle Fischerei, diese Familie hat in den Gewässern weltweit und ist nun gefunden auf fast allen Kontinenten bestückt worden. Viele Forellen, die Angler in Pennsylvania zu fangen sind das Ergebnis des Strumpfes von Brüterei-raiste Fisch. Doch wo Ströme sind kalt und sauber genug, mit der richtigen Laichlebensraum, Pennsylvania hat auch eine Fülle von Populationen von Wildforellen zu reproduzieren.

In Pennsylvania umfasst die Forelle und Lachs Familie drei Arten der Gattung Coregonus. alle nativen und in Lake Erie gefunden–die seltene Longjaw Cisco, das Cisco oder den Lake Herring und der Lake Felchen–silbrig gut skaliert Fische mit tief gegabelten Schwanz. Die Maräne ist derzeit ein wichtiges Handels Arten. Es wurde mit einer Verringerung der Zahl der Seeneunaugen und Regenbogen-Stint erholt. Regenbogen-Stint wurden geglaubt, auf Felchen Eier und junge Beute. Andere Mitglieder der Forelle Familie stammt aus Pennsylvania, nicht eingeführt, sind Chars, der Gattung Salvelinus. die Bachforelle und der Seeforelle.

Die Brown-Forelle, beheimatet in Eurasien, in dem Zustand gelagert und hat sich hier in der Wildnis gegründet. Der Atlantische Lachs, auch der Gattung Salmo. stammt aus dem Nordatlantik und seinen Nebenflüssen. Es ist anadromous–der Atlantische Lachs verbringt in Salzwasser seine Erwachsenenleben und gibt Ströme zu Süßwasser, um zu laichen. Ein Binnen Form des Atlantischen Lachs, die den gesamten Lebens im Süßwasser lebt, wurde in Harvey bestückte’s See, Luzerne County, und in Raystown See, Huntingdon County.

Anadromous Pacific Salmon kann ein großer Süßwassersee als Erwachsene verwenden. Pacific Salmon wurden in den Großen Seen weit eingeführt, einschließlich Lake Erie, in den 1960er Jahren. Pennsylvania nahm an den Coho und Chinook Lachs Pflanzungen, aber der Chinook ist heute nicht mehr von der Fisch-bestückte & Boot Kommission. Cohos sind lagernd nur, wenn verfügbar. Eingeführt Rosa Lachse sind selbsttragend und verbreitet haben durch all die Großen Seen und werden gelegentlich gefangen. Die Kokanee, eine nicht-wandernd Form der Rotlachs, wurde im Nordosten von Pennsylvania, vor allem Ober Woods Pond in einigen Seen eingeführt. Der Kokanee Salmon reproduzieren nicht genug, um eine Fortsetzung der Fischerei zu erhalten, und Strümpfe wurden eingestellt. Diese West Coast Lachs sind von der Klasse Oncorhynchus. wie die Regenbogenforelle. Der Regenbogen’s wandernde Form ist die Stahlkopf. Es wurde ersetzt Pacific Salmon, die nach dem Laichen sterben, in der Popularität mit Lake Erie Angler.

Identifizierung. In Größe, Pennsylvania’s Forelle und Lachs Bereich von wild lebenden Fischen, die weniger als sechs Zoll lang bei Fälligkeit zu Lake Erie Ungetüme von fast 30 Pfund und drei Meter lang. Forelle und Lachs haben einen fleischigen Lappen, die Fettflosse, zwischen der Rückenflosse und dem Schwanz genannt. Ihre Skalen sind klein und Zykloide oder glatt, und in einem schleimigen Schleimhaut eingebettet, die am deutlichsten in den Lachsen ist. Forelle und Lachs haben eine offensichtliche Seitenlinie, großen Mund und Zähne. In großen Proben sind die Zähne caninelike. Der Schwanz kann gegabelt oder squarish werden, abhängig von der Spezies und keine der Rippen hat Stacheln. Ältere Männer von Frauen anders aussehen, weil sie einen langen, hakte Unterkiefer entwickeln, eine so genannte “kype.” Ältere Männer vertiefen oder gewinnen auch in der Farbe zur Laichzeit. Coloration in Forelle und Lachs variiert von matt bis intensiv, je nach Art, wo der Fisch lebt und die Zeit des Jahres. Forelle und Lachs, die im Meer oder einem großen See leben werden silbrig. Juvenile Tiere haben eine Reihe von vertikalen, oval “parr Marken” entlang jeder Seite von Wange bis zum Schwanz.

Lebensgeschichte. Die Forelle und Lachs Familie leben entweder im Süßwasser ihr ganzes Leben lang, oder zum Meer wandern und zurück zu frischem Wasser, um zu laichen. Lachse sind speziell für anadromous Verhalten festgestellt. Durch chemische Signale und den Geruchssinn, können sie zu Hause in auf ihre Ströme Geburt, wenn zum Laichen zurückkehren. Forelle kann auch zum Meer laufen, oder einem großen See, wenn sie Zugriff haben. Forelle und Lachs laichen entweder im Frühjahr oder Herbst, je nach Art, über kiesig Untiefen, in der Regel in kleinen Bächen. Das Weibchen gräbt eine flache Schale Nest in den Kies, indem Sie auf ihrer Seite gegen den Boden liegend und nach vorne energisch schwimmen. Ihr Körper und Flossen spülen die Steine ​​aus. Ein oder mehrere Männchen gemeinsam mit ihr in der eigentlichen Laich. Danach verlassen die Erwachsenen das Nest, eine so genannte redd. Die Eier fallen in die Räume zwischen den Kies. Sie können leicht durch das Weibchen mit Kies bedeckt werden, bevor sie geht. Eier in vier bis 10 Wochen schlüpfen, je nach Wassertemperatur. Silt, die Zwischenräume zwischen den Steinen zu verstopfen, kann Schlupferfolg verringern. Junge Forellen bleiben im Kies, bis der Dottersack absorbiert wird. Dann bewegen sie sich in den Strom aus. Die Anwesenheit von Populationen von Forellen Wiedergabe wurde als Indikator für qualitativ hochwertige, gut mit Sauerstoff angereichert, unverschmutzten Wasser verwendet.

Forelle und Lachs sind nicht Schule Fisch. Bachforelle essen meist erwachsenen und unreifen Wasserinsekten. Sie essen auch terrestrische Insekten, die auf das Wasser fallen, Krebse und andere Süßwasserkrustentieren. Sie essen auch Fisch, vor allem, wie sie wachsen größer. Forellen füttern am leichtesten, wenn die Wassertemperaturen in den 50er und 60er Jahren sind. Sie ernähren sich auch im Winter und sind beliebt bei Eis Angler.

In der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts und späten 1800er Jahren wurden Pennsylvania Ströme bestückt ausgiebig mit Forellen, mit unterschiedlichem Erfolg. Wilde Brook und Brown Trout sind heute weit verbreitet. Die Reproduktion Populationen von Regenbogenforellen sind in ein paar verstreute Ströme in den Staat. In der Brüterei, wurden später Trout Stämme entwickelt, die besser auf künstliche Kultur reagiert. Sie waren krankheitsresistente und brachte zu anderen Zeiten als ihre natürlichen Zeiten des Jahres. Manipulativen Nutzfischen Hybriden und genetischen Variationen von Forelle auch für Angler als Statisten produziert, einschließlich der splake (Seeforelle x Bachforelle), Tigerforelle (Bachforelle x Bachforelle) und die Palomino Forelle (Goldene Regenbogenforelle x Regenbogenforelle).

Artenübersicht. The Pink Salmon ist eine von mehreren Arten Pacific Salmon erfolgreich in die Gewässer der östlichen US-Berichte von Pink Salmon Laichen aus dem Jahr 1979. Heute in mehreren Pennsylvania Lake Erie Zuflüsse Zeitpunkt eingeführt, werden sie nur selten in Pennsylvania Zuflüssen. Rosa Lachse laichen einmal in ihrem Leben und dann sterben. Es’s glaubte, dass Pink Salmon als Folge von British Columbia Aktien in Lake Erie angekommen, die in den 1950er Jahren in Lake Superior eingeführt wurden. Auf Russisch, “gorbuscha ,” Teil des Rosa Salmon’s wissenschaftliche Name, Mittel “bucklig.” Rosa Lachse auch genannt werden “humpies” und “bucklig” Lachs.

Identifizierung. Die Rosa Lachse können Längen von 24 Zoll in den Ozean zu erreichen, aber selten mehr als 18 bis 20 Zoll in frischem Wasser. Große, dunkle, ovale Flecken auf der Fettflosse, Schwanz und den Oberseiten des Körpers gefunden. Die oberen Flächen sind blau bis blaugrün. Die Seiten sind silbrig und in der Zucht Männchen blass-rötliche mit grünlich-braunen Flecken. Zucht Männchen entwickeln auch längliche Kiefer, wobei die obere länger und nach unten angeschlossen. Darüber hinaus scheint eine deutliche Buckel auf dem Rücken zwischen dem Kopf und Rückenflosse. Zählt man die Anzahl von Skalen in der Reihe direkt über der Seitenlinie kann beim Trennen des rosa Lachs von anderen Lachsarten hilfreich sein. The Pink Salmon hat 169 oder mehr Skalen in dieser Reihe, im Vergleich zu weniger als 155 auf andere Arten.

Lebensraum. Rosa Lachse sind anadrome im Ozean. Pennsylvania’s Rosa Lachse in Lake Erie leben und steigen Nebenflüssen im Spätsommer oder Frühherbst zu laichen. Plankton sind die Hauptnahrung der jungen Lachse Eintritt in Lake Erie. Während sie wachsen, essen sie eine Vielzahl von kleineren Fischen.

Lebensgeschichte. Wie auch andere Lachsarten, Rosa Lachse bauen redds oder Nester, nach Lake Erie aufsteigend’s Nebenflüssen. Die weiblichen Fans aus einem Gebiet liegt auf ihrer Seite, neben den Kies schieben. Einige Rosa Lachse redds kann so tief sein wie ein Fuß oder mehr und drei Meter lang. Die Weibchen legt etwa 1500 bis 1900 Eier. Frauen bewachen ihre Nester, bis sie ein paar Tage nach dem Laichen sterben. Die Eier brüten von Dezember bis Februar, und der junge Futtermittel auf dem Dottersack in der redd, bis der Dottersack absorbiert wird. Im April oder Mai, schwimmen das Neugeborene Rosa Lachse stromabwärts nach Lake Erie. Rosa Lachse laichen im Alter von etwa 2.

Anglers fangen Rosa Lachse in Lake Erie durch eine Vielzahl von crankbaits und Löffel Trolling.

Artenübersicht. Regenbogenforelle sind ein westnordamerikanischen Arten, stammt aus dem pazifischen Steigung von Kalifornien nach Alaska. In einem Turn-ofthe- Jahrhundert Aufwand wiederherzustellen Pennsylvania’s abgebaut Forellenfischerei, Rainbows wurden im ganzen Land eingeführt. Aber heute, als Wildfisch, Sustain Rainbows Populationen nur in einer Handvoll von schnell fallenden Buchten rund um den Staat verstreut zu reproduzieren. Wie bestückte, Brüterei aufgezogen Fisch, sind Rainbows in ganz Pennsylvania gefunden’s Wasserscheiden.

Seit vielen Jahren wurde die Rainbow ein naher Verwandter des Brown Trout betrachtet, und es wurde mit dem wissenschaftlichen Namen gegeben Salmo gairdneri. das scheint immer noch in einigen Referenz-Bücher. Heute betrachten Biologen den Regenbogen enger verwandt mit dem Pazifik Salmons und der halsabschneiderische Forelle des Westens. Sein wissenschaftlicher Name wurde geändert, dass Link zu reflektieren. Wie jene salmons laufen einige Rainbows (Stahlkopf) auf das Meer oder einen großen sealike See, wie die Großen Seen, wenn sie Zugang haben, Rückkehr stromaufwärts zum Laichen. Dann werden sie genannt “Steelhead” (Sie erscheinen Stahl farben, oder mehr silbrig, als Strom Regenbogen). Rainbows sind auffällige Kämpfer süchtig, wenn aus dem Wasser mehr als andere Forellen springen. Der Gattungsname “Oncorhynchus ” Mittel “Haken Schnauze,” unter Bezugnahme auf die Hakenunterkiefer von großen, Zuchtrüden.

Identifizierung. Regenbogenforelle sind silbrig-grau bis dunkelgrün auf der Rückseite und an den Seiten. Sie haben einen rötlichen oder rötlichen seitlichen Streifen, manchmal mit lavendel oder Orangentöne, von der Kiemeabdeckung die Länge der Fische an den Schwanz läuft. Die Schwanzflosse hat Reihen von kleinen dunklen Flecken, und es gibt mehr kleine schwärzliche Flecken auf den Kopf gestreut und an den Seiten, und Beschmutzen auf den Rücken- und adipösen Flossen. Der Bauch ist weißlich. Die unteren Rippen sind blassrosa, ohne Flecken. Bei Laich der Zeit werden Männer tief mit einem intensiv roten Seitenstreifen gefärbt. Steelhead kann durch einen Blick auf das Innere des Mundes von ähnlich aussehenden Coho und Chinook Lachs getrennt werden. Der Mund ist in der Stahlkopf komplett weiß. In den Lachsen, hat der Mund etwas grau oder schwarz. Stahlkopf und andere Tiefsee, großen See Rainbows sind silbrig als Stream Fisch, mit weniger eines Seitenstreifen. Great Lakes Stahlkopf kann bis zu 30 Zoll wachsen und größer. Der Staat Rekord ist mehr als 20 Pfund.

Lebensraum. Rainbows sind Fastwater Fisch betrachtet, die schnellen Läufe und Riffle Bereichen Ströme bevorzugen. Sie können in kleinen Buchten, sowie geeignete Stellen in den großen Flüssen, die tailwaters von Dämmen, und in Seen und Stauseen leben. Als Forelle, leben Rainbows in kalten, sauberen, gut mit Sauerstoff angereicherte Wasser. Ihre optimale Wassertemperatur liegt bei etwa 55 Grad. Obwohl sie am besten tun, wenn das Wasser unter 70 Grad ist, können sie Temperaturen in den 70er Jahren widerstehen, wenn es genügend Sauerstoff und einem kühlen, schattigen Platz ist, an die sie sich zurückziehen können. Rainbows sind die Forellen am wenigsten tolerant Säure. Sie tun am besten in leicht alkalischen Gewässern. Als Stahlkopf, bewohnen Rainbows das kühle Wasser der großen Seen, insbesondere Lake Erie und anderen Großen Seen sowie Ozeane. Regenbogenforelle reagieren gut auf Brüterei Kultur und haben für die Sportfischerei in der ganzen Welt eingeführt. In einigen Orten, vor allem die Berge der Südosten der Vereinigten Staaten, führte Rainbows heimische Populationen Bachforelle vorgedrungen sind.

Lebensgeschichte. Regenbogenforelle werden als Feder spawners, sondern können Steelhead-Streams geben von Spätherbst bis zum Frühjahr zu laichen. Das Laichen erfolgt, wenn die Wassertemperatur über 50 Grad, über Kies Betten mit guten Wasserdurchfluss. Regenbogenforelle bewegen stromaufwärts die richtige Laichgebiet zu finden. Rainbows in Seen suchen Zuflüsse. Wie andere Forelle, bereitet das Weibchen das Nest Regenbogen Depression, indem Sie auf ihrer Seite drehen und “treten” gegen den Boden Kies mit ihrem Körper und Flossen. Männlich Rainbows sind aggressiv auf den Laichplätzen, fahren andere Männchen vom Weibchen’s Nest. Wenn die tatsächliche Laichstattfindet, können mehrere Männchen neben dem Weibchen sein. Die Weibchen produzieren mehrere hundert bis über 12.000 Eier, je nach Größe. Nachdem die Eier in den Kies abgelagert werden und befruchtet, wird keine elterliche Fürsorge gegeben. Die Eier in vier bis sieben Wochen schlüpfen. Die Jungfische nehmen in den Kies zu einer Woche bis zu den Dottersack aufnehmen. Dann werden sie freischwimmend. Die meisten Rainbows sind geschlechtsreif, wenn sie etwa drei bis fünf Jahre alt zu erreichen.

Dokumentation der erfolgreichen natürliche Reproduktion in Pennsylvania ist selten. Selbsthaltung Populationen von Regenbogenforellen sind nur in wenigen verstreuten Ströme gefunden. Aber Rainbows reifen, vor allem Stahlkopf, der Lake Erie Zuflüsse haben Vorfeld erfolgreich laichen und junge produzieren. Allerdings Erwachsenen Renditen sind meist aus Brüterei-released Fisch besteht. Im Gegensatz zu Lachs, der nach dem Laichen sterben können Stahlkopf wieder laichen, in den Ozean zurückkehrt oder großen See zu wachsen sogar noch größer, bevor das nächste Jahr’s Laich laufen. Steelhead folgen auch andere Laichfische auf ihre Eier vor und Beute Migration und jung. Rainbows ernähren sich von aquatischen und terrestrischen Insekten, Krebse und andere Krustentiere. Rainbows essen auch Fisch, sowie Plankton, Schnecken, Blutegel und Fischeier. Sie nehmen eine Vielzahl von Angler’ Fliegen, Köder und Köder.

Rainbows haben in Fischzucht intensiv kultiviert worden. Die Stämme wurden, die verschiedene Farben entwickelt sind, sind tolerant warmes Wasser, schnell wachsen, Krankheiten zu widerstehen und zu Zeiten verschieden von der Regenbogen laichen’s natürlichen Laichzeit.

Die Lebensdauer der Stahlkopf in der Großen Seen ist sechs bis acht Jahren. Klein-Strom Rainbows leben dürfen nur drei oder vier Jahre alt sein.

Artenübersicht. Der goldene Regenbogenforelle ist ein Gold-Orange Regenbogenforelle unter künstlichem Fischkulturbedingungen aufgezogen und als Neuheit auf Lager für das Sportangeln. Der goldene Regenbogen wurde von einem Fisch, einem einzigen weiblichen Forellen mit einer genetischen Mutation entwickelt, die ihr eine gemischte goldene und normale Regenbogenforelle Färbung gab. Sie wurde in der West Virginia Brüterei System im Jahr 1954. Durch gezielte Züchtung mit regelmäßig markiert Regenbogenforelle, ein All-Gold, Goldregenbogenforelle entwickelt wurde gefunden. Im Jahre 1963 wurde dieser Fisch-Stamm als populär “West Virginia Centennial Goldene Forelle.” Pennsylvania und anderen Staaten hybridisiert die reine Stamm von West Virginia Goldene Forelle mit normalen Regenbogen und produziert Palomino Forelle, die wahre genetische palominos waren. Palomino Forellen wurden zuerst Seitdem im Jahr 1967 in Pennsylvania bestückte, hat die genetische Belastung in Pennsylvania geschwächt, aber in den letzten Jahren wurde die Hybrid selektiv wieder näher an die stärker, besser farbenen Goldregenbogenforelle gezüchtet. Obwohl Palominos sowohl als mittelgroße und große Forellen bestückt wurden, heute’s goldener Regenbogen ist nur zu Trophäe Größe für Angler angehoben und im ganzen Land bestückt.

Der goldene Regenbogenforelle ist eine andere Spezies als die Goldene Forelle (Oncorhynchus aguabonita ) Einiger Kalifornien-Streams. In Fischzucht hat die Regenbogenforelle produziert gelegentlich andere ungewöhnliche genetische Mutationen, wie die Blaue Regenbogenforelle, dessen Körperfarbe ist himmelblau.

Identifizierung. Goldene Rainbows sind eine tiefe goldgelb in Wagenfarbe, mit rötlichen unteren Rippen, rosa oder roten Tönen auf ihre Wangen und mit dem Regenbogen’s rötlich seitlichen Streifen. Es gibt keine Flecken auf dem Körper oder Flossen. Der Pennsylvania Rekord Goldene Regenbogenforelle ist über 13 Pfund.

Lebensraum. Der goldene Regenbogenforelle’s Habitatpräferenzen sind identisch mit denen der normalerweise farbigen Regenbogenforelle. Es wird über den ganzen Staat in geeigneten Forellengewässer bestückt. Keine Regenbogenforelle oder Goldene Rainbows sind im Lake Erie Wasserscheide gepflanzt.

Lebensgeschichte. Der goldene Regenbogen ist in Fisch Kultur Stationen aufgezogen. in der freien Natur Laichen ist unwahrscheinlich, weil Goldene Rainbows in Strömen gut sichtbar sind sowohl für Angler und Räuber wie blaue Reiher und Fischadler. Goldene Rainbows und Palomino Rainbows wachsen größer und schneller als herkömmliche Rainbows. Sie haben “Hybrid-Kraft,” eine Eigenschaft, oft in crossbred Pflanzen und Tieren gesehen. Ihre Ernährungsvorlieben sind ähnlich denen von anderen Forellen.

Artenübersicht. Die Brown-Forelle ist kein nativer Pennsylvanium, obwohl es jetzt und weit verbreitet hier in der Wildnis eingebürgert, auch die wichtigsten Forellenarten in Strömen immer früher dominiert von Bachforelle. Brown Trout wurden ursprünglich in Eurasien gefunden und wurden in den späten 1800er Jahren in den Vereinigten Staaten als Stämme von verschiedenen Standorten, darunter Schottland und Deutschland bestückt. Pennsylvania erhielt seine erste Brown-Forelle in 1886. Brown Trout sind schwieriger als als Bachforelle zu fangen. Die größeren neigen in der Nacht zu füttern. Brown Trout sind eng mit Atlantic Salmon im Zusammenhang mit (Salmo salar ). Der Gattungsname “Salmo ” ist der Name für den Atlantischen Lachs Latein. Der Artname “trutta ” Name ist die lateinische für “Forelle.”

Identifizierung. Brown Trout sind bräunlich allgemeine Ton. Die Rücken- und Oberseiten sind dunkelbraun bis graubraun, mit gelb-braunen Unterseiten bis silbrig. Große, dunkle Flecken werden mit blassen Halos auf den Seiten skizziert, den Rücken und Rückenflosse, mit rötlich-orange oder gelbe Flecken an den Seiten verstreut. Die Flossen sind klare, gelb-braun, und nicht markiert. Der Bauch ist weiß-gelb. Wie andere Forelle und Lachs, Zucht Männchen entwickeln eine lange Hakenkiefer und in Farbe zu erhellen. Wilde Brown-Forelle in unfruchtbaren Ströme können nur etwas größer als die Bachforelle dort wachsen. Aber in fruchtbarer Bäche Brown Trout, die ein Pfund wiegen sind üblich. Ein Brown-Forelle über 10 Pfund ist eine Trophäe. Brown Trout kann 30 cm in der Länge nicht überschreiten. Der Staat Rekord ist mehr als 19 Pfund.

Lebensraum. Die Bachforelle lebt in kalten oder kühlen Bächen, Flüssen, Seen und impoundments. Es ist toleranter gegenüber Verschlammung und höheren Wassertemperaturen als Bachforelle. Ein Brown-Forelle’s optimale Wassertemperaturbereich liegt bei 50 bis 60 Grad, obwohl es Wassertemperaturen in den niedrigen 70ern tolerieren können. Wie Bachforelle, sind sie auch etwas toleranter gegenüber Säure. Brown Trout kann in allen dem Staat gefunden werden’s Wasserscheiden, aus Kalkstein Frühjahr Bäche, unfruchtbar Quellgebiet und sumpfigen Abflüsse geeigneten Lebensraum in den größeren Flüssen und Reservoirs tailwaters. Einige Brown Trout können “halten über” nachdem sie bestückt. Sie können ein Jahr oder länger in einem Strom dauern, weil sie anpassungsfähig Änderungen zu streamen und sind nicht so leicht zu fangen.

Lebensgeschichte. Brown Trout laichen im Herbst, ein wenig später als Bachforelle, wenn die Wassertemperaturen sind in der Mitte der 40er Jahre bis hohen 40er Jahre. Die Eier werden in einem Strom Kies Depression abgelagert, die die Frau mit dem Schwimmen Aktionen ihrer Flossen und Körper bereitet. Große Weibchen produzieren 4.000 bis 12.000 Eier. Mehrere Männchen kann das Weibchen während der Laich begleiten. Die Eier schlüpfen im folgenden Frühjahr, ohne elterliche Aufmerksamkeit. Brown Trout essen aquatische und terrestrische Insekten, Krebse und andere Krustentiere, und vor allem Fisch. Die Großen fressen können auch kleine Säugetiere (wie Mäuse), Salamander, Frösche und Schildkröten. Große Browns ernähren sich hauptsächlich in der Nacht, vor allem im Sommer. Ihre Lebensdauer in der freien Natur kann 10 bis 12 Jahre.

Artenübersicht. Die Bachforelle ist Pennsylvania’s offiziellen Staats Fisch. Es ist technisch ein Zeichen. Es ist dem Saibling des Far North, der Dolly Varden und Stier trouts des Westens, und der Seeforelle bezogen. Die Zeichen leben weiter nördlich als die meisten anderen Forelle und Lachs Familienmitglieder. Die Bachforelle’s ursprüngliche Heimat war nordöstlichen Nordamerika, durch den Großen Seen und im Süden entlang der Appalachen nach Georgien. Es ist der einzige Bachforelle, die Pennsylvania heimisch ist. Der Gattungsname “Salvelinus ” wird von einem alten Namen für char abgeleitet. Der Artname “fontinalis ” Mittel “von Federn.” Bachforelle sind manchmal Saibling, squaretails genannt oder einfach nur “brookies.”

Identifizierung. Die Bachforelle’s allgemeine Körperfarbe ist dunkelgrün. Bei näherer Betrachtung ist dem Rücken dunkel olivgrün oder graugrüne, gesprenkelt mit dunklen, verschnörkelt oder wurmähnliche Markierungen von Kopf bis Schwanz. Die Seiten und der Bauch etwas heller, manchmal mit grün, grau oder sogar lavendel Töne und weitere irreguläre Mark. Die Seiten haben auch rote Punkte verstreut, umgeben von hellblauen Halos. Der Bauch ist in der Regel blass gelb-orange, mit einem schwärzlich oder grauen Streifen in der Mitte. Die Brust, Becken und Afterflossen sind blass bis hell-orange mit einem weißen Vorderkante mit einem schwarzen Streifen gefolgt. Es sind dunkle Flecken auf der Rücken- und Schwanzflosse. Die Bachforelle’s Schwanzflosse ist weniger gegabelt als die der meisten Forelle und Lachs. Es’s sogar squarish. In Laich Männchen, werden Farben noch intensiver und der Bauch wird deeporange. Bei Fälligkeit kann wilde Bachforelle von fünf Zoll bis 18 Zoll lang, je nach Verfügbarkeit von Speisen im Haushalt Strom.

Lebensraum. Die Bachforelle lebt natürlich in kleinen, kalten, sauberen Bächen. Es passt sich auch an Teichen und Seen, sowie instream Biberteiche. Bachforelle sind in Pennsylvania als Wildpopulationen in den Ohio, Susquehanna, Genesee, Potomac und Delaware River Wasserscheiden gefunden. Bachforelle sind auch im ganzen Land als Brüterei aufgezogen, sortierten Fisch. Der Lebensraum der Wildbachforelle wurde mit Landnutzungsänderungen, Bergbau und Erwärmung und Verschlammung von Flüssen, und mit anderen Verschmutzung und Strom Habitatdegradation in Pennsylvania seit europäischen Siedler kamen, stark reduziert. Natürlich selbst erhaltende Populationen noch in Kalkstein Quellen gespeisten Ströme und kalt, Gebirgsbäche zu finden. Bachforelle kann relativ sauren Gewässern tolerieren, aber nicht Temperaturen viel mehr als 65 Grad.

Lebensgeschichte. Bachforelle Laich im Herbst, von Mitte September bis November und kann zu den vorgelagerten Quellgebiet reisen, um den richtigen Laich Stelle zu finden. Ähnlich wie Forelle, mit heftigen Bewegung des Körpers und Schwanz, gräbt das Weibchen eine flache Nest Vertiefung im Bodengrund, wo es eine gute Wasserstrom Sauerstoff zu den Eiern zu bringen. Die Männchen auf den Laichplätzen aggressiv werden, einander zu jagen, aber mehrere Männchen kann das Weibchen in der Laich Akt begleiten. Nach der Befruchtung erhalten die Eier eine kleine zusätzliche Abdeckung von Kies, oft von Frauen neue Bereiche zu graben stromaufwärts gerade. Die Eier werden keine weiteren elterliche Sorge gegeben. Eier entwickeln sich über den Winter und Luke im späten Winter oder im zeitigen Frühjahr. In kleinen Bächen, geschlechtsreifen Fische können nur vier oder fünf Zoll lang und produzieren nur ein paar hundert Eier sein. Eine Bachforelle über 18 Zoll könnten rund 4.000 Eier produzieren. In Quellgebiet kann unfruchtbar Bäche, wenige Bachforelle erreichen “legal” halten Größe für Angler. Große Bachforelle von Anglern in Pennsylvania gefangen sind meist Brüterei sortierten Fisch. Aber sie können seit ihrer Einpflanzung in der Strom einige Zeit damit verbracht haben, größer geworden, und werden vorsichtig Angler. Bachforelle ernähren sich von aquatischen und terrestrischen Insekten, sowohl unter als auch auf dem Wasser’s Oberfläche, Krebse und kleine Fische. Sie können auf einer Vielzahl von künstlichen Fliegen, Köder und Naturköder gefangen werden. Bachforelle sind relativ kurzlebig. Nur wenige überleben in der Wildnis mehr als fünf Jahren.

Artenübersicht. Die Seeforelle ist ein Zeichen, die meist weiter nach Norden als Pennsylvania lebt. Neben der Bachforelle, die Seeforelle die einzige Forelle und Lachs Familienmitglied, das an den Staat heimisch ist. Es ist natürlich in Lake Erie und in Silver Lake, Susquehanna County gefunden. In anderen Ländern die Grenzen seiner ursprünglichen Bereich folgen die südliche Grenze der Eiszeiten in ganz Nordamerika. Der Gattungsname “Salvelinus ” Name ist ein altes für “verkohlen,” und der Artname “namaycush” ist ein US-amerikanischer indischen Namen für die Seeforelle.

Identifizierung. Die Seeforelle’Körper hat einen Hintergrund graue Farbe, oft mit einer Bronze-Oliven Oberton. Es Schattierungen zu silbrig-weiß auf dem Bauch. Die Rückseite und die Seiten haben viele große helle, unregelmäßig geformte Markierungen, von denen einige sind gewellt oder wormlike, wie die Bachforelle’s Markierungen. Es gibt auch Licht Sprenkeln auf den dorsalen und adipösen Flossen und auf dem tief gegabelten Schwanzflosse, sowie eine weiße Vorderkante auf der Brust, Becken und Afterflossen. Der Pennsylvania Rekord von Lake Erie, ist mehr als 27 Pfund. An anderer Stelle haben Seeforellen bekannt, um mehr als 50 Zoll zu wachsen und über 100 Pfund erreichen.

Lebensraum. Seeforelle leben in den tiefen, kalten, in der Regel unfruchtbar Seen. Ihre Zahl wurde durch die Verschmutzung und die parasitäre Seeneunauge, betroffen, die in den Großen Seen zuvor in diesem Jahrhundert überfallen und zu verbreiten. Künstliche Kultur in Fischzucht und Strumpf haben dazu beigetragen, die Seeforelle zu den Großen Seen zurückzukehren, einschließlich der Pennsylvania Teil des Lake Erie. In dem Zustand, haben Seeforelle auch in Harvey bestückt worden’s See, Luzerne County, Raystown See, Huntingdon County, und der Allegheny Reservoir, Warren County. Seeforelle sind Roamer und kann weit in ihre Heimat Seen und gehen mehrere hundert Meter tief bewegen. Ihre bevorzugte Wassertemperatur beträgt etwa 50 Grad. Im Sommer bleiben sie tief und kann in der Regel durch tiefe Trolling gefangen werden. Aber da das Wasser mit der Herbst-Saison kühlt und in den Frühling, Seeforelle kann durch künstliche Köder und Fliegen genommen werden befischt flacheren, in der Nähe der Küste. Seeforelle sind die am wenigsten tolerant gegenüber Salzwasser aller Zeichen.

Lebensgeschichte. Seeforelle sind reif genug, um zu reproduzieren, wenn sie sechs oder sieben Jahre alt. Einige Seeforelle reagieren auf eine Homing-Instinkt. Sie kehren in die gleiche Laichplätze Jahr für Jahr, während andere dies nicht tun. Seeforelle normalerweise nicht einen vorgeschalteten Laich Sicht. Sie laichen in ihren Heimat Seen in der Nacht im Herbst. Die Eier werden über einen Geröll oder Geröll Boden abgelagert oder über künstliche Laich Struktur, in Tiefen von 40 Fuß bis etwa einen Fuß. Seeforelle kann durch Reiben gegen die Felsen mit der Schnauze, Körper und Flossen ihre Laichplätze reinigen, aber sie don’t bereiten ein Nest wie andere Forellen tun. Nach der Freigabe driften die Eier in den Räumen zwischen den Felsen zu beruhigen. Die Eier werden nicht bewacht. Sie entwickeln sich von selbst und im folgenden Frühjahr schlüpfen.

Seeforelle wachsen langsamer als andere Lachse und Forellen Familienmitglieder. Sie erreichen eine Größe, weil sie eine lange Zeit, mehr als 20 Jahre leben. Seeforellen ernähren sich von Stint und andere Fische sowie Krustentiere, terrestrische und Wasserinsekten und Plankton.

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS

  • Rote Flecken auf Körper, rot Flecken auf body.

    Moles und andere Hautveränderungen spielen eine wichtige Rolle in der allgemeinen Gesundheit der Haut: Sie erfordern entsprechende Diagnose zunächst, um zu bestimmen, ob eine Behandlung…

  • Rosa Flecken auf body

    7 Gemeinsame Kindheit Ausschläge Von Wundsein und Neugeborenen Akne Allergien und beängstigend Klingender Viren Wie slap-Gesicht Gibt es Eine Menge Ganze Gründe, warum Kinder s schön cremig…

  • Raised rote Flecken auf body

    Als Ihr größtes Organ und seine erste Verteidigungslinie, Infos FINDEN Sie Ihre Haut manchmal EINEN Medizinischen Zustand zeigen, das bei them zu beeinflussen. Egal, ob Sie rote Haut, sterben…

  • Raised rote Flecken auf body

    Rote Flecken auf dem Körper Geschrieben von: Anonym 4. November 2007 6.22 Ich bin nicht sicher, was los ist, aber ich habe diese roten Flecken auf meinem Körper, die nicht weg zu gehen…

  • Rote Flecken auf body

    Rote Flecken auf der Haut ein sehr häufiges Symptom sind. Diese roten Flecken sollte nie so oft ignoriert werden, werden sie ein Indikator für ein ernsteres Problem. Das rote Flecken auf der…

  • Rote Flecken auf body

    Rote Flecken auf Ihrem Körper könnte viele Ursachen haben. die Ursachen zu verstehen hilft Ihnen, die Lösungen zu verstehen. Typischerweise ist eine Art von Hautausschlag beteiligt. Im…