Rheumatoide Arthritis Diät, Gemüse …

Rheumatoide Arthritis Diät, Gemüse …

Rheumatoide Arthritis Diät, Gemüse ...

Patienten mit rheumatoider Arthritis erfordern eine stabile, gesunde Ernährung für eine Anzahl von unterschiedlichen Gründen. Die Patienten können auf ihre chronischen Schmerzen und Entzündungen, bleiben unterernährten oder entwickeln medizinische Komplikationen ohne eine entsprechende rheumatoide Arthritis Diät erliegen.

Aufrechterhaltung einer gesunden Ernährung ist ein wichtiger Bestandteil Ihrer allgemeinen Gesundheit zu schützen, Gewicht Verwaltung, Energieniveaus zu verbessern und das Immunsystem zu stärken. Während es allein kann nicht Ihre Symptome zu behandeln, kann die richtige Ernährung für rheumatoide Arthritis gehen sicherlich einen langen Weg helfen Sie sich besser fühlen insgesamt.

Wie Diät Beeinflusst Rheumatoide Arthritis

Obwohl es keine schlüssigen Verbindung zwischen Ernährung und rheumatoide Arthritis ist, haben Studien gezeigt, dass die Art der Entzündung in rheumatoid arthritis erfahren könnten auf bestimmte Nahrungsmittel verbunden werden. Einige Autoimmunerkrankungen, die eine Entzündung hervorrufen, werden zugeschrieben verarbeitete Lebensmittel oder Lebensmittel, bei höheren Temperaturen gegart. Bei manchen Menschen sind sie diese Nahrungsmittel zu verdauen nicht in der Lage, und als Ergebnis, verursacht es Autoimmun Symptome wie Entzündungen.

Auf der anderen Seite, durch den Verzehr von Lebensmitteln zu erhöhen, die entzündungshemmend, wie Obst, Gemüse angesehen werden, und Omega-3-Fettsäuren, können entzündliche Symptome verbessern und möglicherweise zu weniger Schübe führen.

Beste Rheumatoid Arthritis-Diäten

Eine gesunde Ernährung sollte hauptsächlich aus pflanzlichen Lebensmitteln wie Obst, Gemüse und Vollkornprodukte bestehen. Zur Verbesserung der Ernährung für rheumatoide Arthritis sollten Sie mehr dieser Lebensmittel zu essen, und begrenzen die Menge an magerem Fleisch oder alle Arten von verarbeiteten Lebensmitteln, die Sie verbrauchen.

Hier sind einige der besten Diäten zu folgen helfen, rheumatoider Arthritis die Entzündung zu verringern und die allgemeine Gesundheit zu verbessern:

  • Paleo-Diät
  • Mittelmeerküche
  • Glutenfreie Diät

Paleo Diet

Auch als «Caveman Diät» bekannt, die Paläo-Diät folgt eine Diät der Natur am nächsten, wie Fleisch, Obst und Gemüse. Sie legten ihren Verzehr von verarbeiteten Lebensmitteln und kultivierten Körner verringern oder zu beseitigen. Weil diese Diät eine Menge von Obst und Gemüse enthält, kann es als eine Diät für rheumatoide Arthritis empfohlen werden. Es wird jedoch auch rotes Fleisch, die möglicherweise eine Entzündung hervorrufen können. Wenn Sie in der Paläo-Diät interessiert sind, mit Ihrem Arzt sprechen erste und notwendige Änderungen vorzunehmen.

Mittelmeerküche

Die Mittelmeer-Diät ist die Diät, die die Lebensmittel ähnelt, die Menschen historisch im Mittelmeerraum gegessen haben. Diese Diät ist hoch in einige der Lebensmittel, als entzündungshemmende zu sein. Während es vor allem von Obst und Gemüse besteht, enthält die Mittelmeer-Diät auch viele Vollkornprodukte und extra natives Olivenöl. Sie entscheiden sich auch für mehr fettem Fisch eher als rotes Fleisch als Teil ihrer täglichen Ernährung.

Glutenfreie Diät

Zöliakie ist eine weitere Autoimmunerkrankung, die zu verbrauch Gluten Entzündung aufgrund verursacht. Gluten ist ein Eiweiß in bestimmten Getreide wie Weizen, Gerste, Roggen und und wird von jemandem, der Ernährung entfernt, wenn sie Zöliakie haben.

Viele Menschen mit Zöliakie auch Erfahrung Symptome ähnlich wie rheumatoider Arthritis Symptome wie wund und schmerzende Gelenke, Müdigkeit, Depressionen und Anämie. Durch Anschluss an eine glutenfreie Diät, haben viele Patienten mit rheumatoider Arthritis eine Verringerung der Entzündung berichtet.

Da Autoimmunerkrankung, die die Wahrscheinlichkeit erhöht, eine andere zu haben, einige Ärzte empfehlen wird für Zöliakie getestet, wenn Sie bereits mit rheumatoider Arthritis diagnostiziert haben.

Malnutrition in Patienten mit rheumatoider Arthritis

Bei Patienten mit rheumatoider Arthritis sind oft zu einem höheren Risiko von Unterernährung aus mehreren Gründen. Erstens ist Gewichtsverlust ist ein häufiges Symptom bei Patienten mit rheumatoider Arthritis. Es ist gedacht, durch die Autoimmunerkrankung zu sein, selbst Entzündungsreaktionen erzeugen, die eine Steigerung der Stoffwechselrate verursachen. Dies bedeutet, dass der Körper schnell abbaut Lebensmittel, die zu Gewichtsverlust führen kann. Anstatt es gesunde Gewichtsabnahme zu sein, es ist stattdessen Gewichtsverlust, die möglicherweise den Patienten unterernährt verlassen können.

Zweitens haben viele Patienten, die häufige Krankheit Antirheumatika (DMARD) genannt Methotrexat nehmen, bekannt, einen Mangel an bestimmten Vitaminen und Mineralstoffen zu haben. Viele rheumatoider Arthritis Medikamente produzieren Nebenwirkungen wie Magengeschwüre und andere Verdauungs Bedenken, die es schwierig machen, können zu essen.

Diese Bedingungen in Kombination mit Gewichtsverlust weitere Verbindung, die Probleme der Unterernährung bei Patienten. Einige der am häufigsten verwendeten Nährstoffmangel bei rheumatoider Arthritis umfassen einen Mangel an den folgenden Vitamine und Mineralstoffe:

Eine richtige Ernährung für rheumatoide Arthritis, die in diesen Vitaminen und Mineralien reich ist, ist wichtig für die Patienten gesund zu halten.

Zusätzlich Osteoporose viele Patienten mit rheumatoider Arthritis sind die Gefahr der Entwicklung, eine Schwächung der durch ein Calcium oder Vitamin-D-Mangel verursacht Knochen. Patienten mit rheumatoider Arthritis sollten sich bewusst dieses potenzielle Risiko sein und ihre Ernährung Konten für diesen Mangel zu gewährleisten.

Zuschläge für rheumatoide Arthritis

Während es immer am besten Nährstoffe über die Nahrung zu erhalten, in einigen Fällen kann es notwendig sein, Ergänzungen zu nehmen. Bestimmte Ergänzungen können möglicherweise zusätzliche Ernährung für Patienten zur Verfügung zu stellen, die nicht genug über die Nahrung allein zu empfangen.

Sprechen Sie immer mit Ihrem Arzt oder Rheumatologen, bevor Sie irgendwelche Nahrungsergänzungsmittel nehmen. Es ist nicht immer sicher, wie eine Vielzahl von Medikamenten, die miteinander interagieren wird. Um das Risiko einer weiteren Symptome oder Komplikationen zu reduzieren, werden Ihre Ärzte in der Lage sein, zu beraten, wenn Ergänzungen direkt für Ihren Einzelfall sind.

Tipps für rheumatoide Arthritis Diät

Das Festhalten an einer bestimmten Diät wie Paläo, Mittelmeer oder glutenfreie oft kann für manche Patienten schwierig und überwältigend sein. Das Wichtigste in gesund zu bleiben und Ihre Ernährung für rheumatoide Arthritis Verwaltung ist Ihr Bestes zu tun, um mehr von der guten Lebensmittel zu essen, und die meisten der schlechten Lebensmittel zu beseitigen.

Hier sind einige Tipps für eine bessere rheumatoide Arthritis Ernährung zu folgen:

  • Versuchen Sie vor allem Obst und Gemüse zu essen
  • Wählen Sie gesunde, ganze Körner, Bohnen und Linsen
  • Balance Ihre Ernährung mit regelmäßiger und moderater Bewegung
  • Vermeiden Sie verarbeitete Lebensmittel wie Fleisch oder Lebensmittel mit chemischen Konservierungsmitteln
  • Verringerung des Verbrauchs von raffinierten Zucker
  • Alkohol trinken mäßig
  • Genießen Sie eine gesunde Vielfalt an Nahrungsmitteln

Wenn Sie über Ihre Ernährung betroffen sind oder wollen, um mehr Möglichkeiten kennen Ihre Symptome der rheumatoiden Arthritis durch gesunde Ernährung zu verbessern, fragen Sie Ihren Arzt für die Unterstützung auf die besten Entscheidungen für Ihre Bedingung zu machen.

Zeige Quellen Letzte Änderung: 3. August 2016

Quellen und Citations

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS

  • Rheumatoide Arthritis Complementary …

    Sie sind hier: Home / Patient Corner / Verwalten von Arthritis / Komplementärmedizin für Patienten mit rheumatoider Arthritis von Steffany Haaz, MFA, CYT Rheumatoide Arthritis (RA) ist eine…

  • Rheumatoide Arthritis Entzündungshemmende …

    So gut wie alle, die frühen Symptome der rheumatoiden Arthritis hat oder neu diagnostizierten denkt, dass eine Änderung in ihrer Ernährung benötigt wird, um die Krankheit unter Kontrolle zu…

  • Rheumatoide Arthritis Ernährung, Lebensmittel, sterben ra helfen.

    Eine Anti-inflammatory Diät zu entlasten RA-symptome Essen bestimmter Nahrungsmittel-gleichzeitiger begrenzung andere-kann helfen, RA-symptome tatsächlich reduzieren. Einige Lebensmittel HaBen…

  • Rheumatoide Arthritis nutrition

    CPE Monatlich: Ernährung und rheumatoide Arthritis Von Kristine Duncan, MS, RD, CDE Die heutige Dietitian Vol. 17 No. 3 S. 50 Empfohlene CDR Learning Codes: 3020, 5000, 5120; Level 2 Erfahren…

  • Rheumatoide Arthritis und Ernährung …

    Rheumatoide Arthritis kann manchmal mit der richtigen Ernährung gelindert werden. Studien haben sowohl symptomatisch als auch im Labor eine Verbesserung mit einer vegetarischen Ernährung und…

  • Rheumatoide Arthritis und Ihre …

    Von Andrea Neblett Über 2,1 Millionen Amerikaner haben rheumatoider Arthritis und leiden unter Symptomen wie Schmerzen, Schwellungen und Steifheit. Zum Glück, die meisten Menschen mit…