ORTHO MICRONOR — Tablets (Norethindron), spermicide Tabletten.

ORTHO MICRONOR — Tablets (Norethindron), spermicide Tabletten.

ORTHO MICRONOR - Tablets (Norethindron), spermicide Tabletten.

Notfall-Kontrazeptivum Pillen: Behandlung innerhalb von 72 Stunden eingeleitet nach ungeschütztem Geschlechtsverkehr das Risiko einer Schwangerschaft um mindestens 75% reduziert.§

Laktationsamenorrhö Methode: LAM ist sehr effektiv, temporäre Methode der Empfängnisverhütung.¶

Quelle: Trussell J, kontrazeptive Wirksamkeit. In Hatcher RA, Trussell J, Stewart F, Cates W, Stewart GK, Kowal D, Gast F, kontrazeptive Technologie: Siebzehnte Revised Edition. New York NY: Irvington Publishers, 1998.

* Unter Paare Schwangerschaft, um den Prozentsatz zu vermeiden versuchen, die ein Verfahren für ein Jahr weiter zu verwenden. † Unter typischen Paare, die Verwendung eines Verfahrens (nicht unbedingt zum ersten Mal), der Prozentsatz, der eine versehentliche Schwangerschaft erleben während des ersten Jahres einleiten, wenn sie keinen Gebrauch aus einem anderen Grund zu stoppen. ‡ Unter Paare, die Verwendung eines Verfahrens (nicht unbedingt zum ersten Mal) einzuleiten und die es verwenden, perfekt (beide konsequent und richtig), der Prozentsatz, der während des ersten Jahres eine versehentliche Schwangerschaft auftreten, wenn sie keinen Gebrauch aus einem anderen Grund zu stoppen . § Der Behandlungsplan ist eine Dosis innerhalb von 72 Stunden nach dem ungeschützten Geschlechtsverkehr, und eine zweite Dosis 12 Stunden nach der ersten Dosis. Die Food and Drug Administration hat die folgenden Marken von oralen Kontrazeptiva erklärt für Notfall-Kontrazeption als sicher und wirksam sein: Ovral® (1 Dosis ist 2 weißen Pillen), Alesse® (1 Dosis beträgt 5 rosa Pillen), Nordette® oder Levlen® (1 Dosis ist 2 Licht-orange Pillen), Lo / Ovral® (1 Dosis beträgt 4 weiße Pillen), Triphasil® oder Tri-Levlen® (1 Dosis beträgt 4 gelbe Pillen). ¶ Allerdings wirksamen Schutz vor einer Schwangerschaft zu erhalten, muss eine andere Methode der Empfängnisverhütung so schnell verwendet werden, wie Menstruation wieder aufgenommen wird, wird die Frequenz oder die Dauer von stillt reduziert, Flasche Feeds eingeführt werden, oder das Baby erreicht sechs Monate alt. # Die Prozente, schwanger zu werden in den Spalten (2) und (3) auf Daten aus Populationen basieren, wo Empfängnisverhütung nicht verwendet wird, und von Frauen, die schwanger mit Empfängnisverhütung, um aufhören zu werden. Unter solchen Populationen, werden etwa 89% schwanger innerhalb eines Jahres. Diese Schätzung wurde leicht gesenkt (auf 85%) den Prozentsatz zu vertreten, die jetzt innerhalb eines Jahres unter den Frauen schwanger werden würde, auf reversible Methoden der Empfängnisverhütung zu verlassen, wenn sie Empfängnisverhütung ganz aufgegeben. Þ Schäume, Cremes, Gele, vaginale Suppositorien und vaginalen Film. ß Zervixschleim (Ovulation) Verfahren nach Kalender in der präovulatorischer und Basaltemperatur in den postovulatorische Phasen ergänzt. à Mit spermicidal Creme oder Gelee. è Ohne Spermizide.

ORTHO MICRONOR ® Die Tabletten sind nicht für untersucht und sind nicht für den Einsatz in Notfall-Kontrazeption angezeigt.

Nur Gestagen-oralen Kontrazeptiva (POPs) sollte nicht von Frauen verwendet werden, die zur Zeit die folgenden Bedingungen:

  • Bekannte oder Schwangerschaft vermutet
  • Bekannte oder vermutete Karzinom der Brust
  • Undiagnosed anomalen Geschlechtsblutung
  • Überempfindlichkeit gegenüber einem Bestandteil dieses Produkt
  • Gutartige oder bösartige Lebertumoren
  • Akute Lebererkrankung

Das Rauchen von Zigaretten erhöht das Risiko von schweren kardiovaskulären Erkrankungen. Frauen, die sollte stark, nicht zu rauchen beraten werden orale Kontrazeptiva verwenden.

ORTHO MICRONOR ® nicht Östrogen und deshalb enthalten, ist dieser Einsatz nicht die schwerwiegenden gesundheitlichen Risiken diskutieren, die mit der Östrogenkomponente des kombinierten oralen Kontrazeptiva (KOK) in Verbindung gebracht wurden. Das medizinische Fachpersonal ist für eine Diskussion über die Risiken für die Verschreibungsinformationen von kombinierten oralen Kontrazeptiva bezeichnet. Die Beziehung zwischen nur Gestagen-oralen Kontrazeptiva und dieser Risiken ist nicht vollständig definiert. Das medizinische Fachpersonal sollte auf die früheste Manifestation der Symptome einer schweren Krankheit wachsam bleiben und oralen Kontrazeptiva Therapie absetzen, wenn angemessen.

1. Eileiterschwangerschaft

Die Häufigkeit von ektopischen Schwangerschaften für nur Gestagen-oralen Kontrazeptivum Benutzer ist 5 pro 1000 Frauenjahre. Bis zu 10% der Schwangerschaften in klinischen Studien von nur Gestagen-oralen Kontrazeptivum Benutzer gemeldet sind extrauterine. Obwohl die Symptome einer Eileiterschwangerschaft für beobachtet werden sollte, muss eine Geschichte der Eileiterschwangerschaft nicht eine Kontraindikation angesehen werden dieser Verhütungsmethode zu verwenden. Medizinisches Fachpersonal sollte bei Frauen die Möglichkeit einer Eileiterschwangerschaft wachsam sein, die schwanger werden oder von Unterleibsschmerzen klagen, während auf nur Gestagen-orale Kontrazeptiva.

2. Verzögerte Follikelatresie / Ovarialzysten

Wenn Follikelreifung auftritt, wird Atresie des Follikel manchmal verzögert und die Follikel können weiterhin über die Größe zu wachsen sie in einem normalen Zyklus erreichen würde. Im Allgemeinen sind diese vergrößerte Follikel spontan verschwinden. Oft sind sie asymptomatisch; in einigen Fällen sind sie mit leichte Bauchschmerzen verbunden. Selten können sie verdrehen oder Bruch, eine chirurgische Intervention erforderlich.

3. Unregelmäßige Blutungen im Genitalbereich

Unregelmäßige Menstruation Muster sind häufig bei Frauen mit nur Gestagen-orale Kontrazeptiva. Wenn Blutungen im Genitalbereich hindeuten Infektion, Malignität oder anderen anormalen Bedingungen sollten solche nonpharmacologic Ursachen ausgeschlossen werden. Wenn verlängert Amenorrhoe eintritt, sollte die Möglichkeit einer Schwangerschaft ausgewertet werden.

4. Karzinom der Brust-und Geschlechtsorgane

Einige epidemiologische Studien von oralen Kontrazeptiva Benutzer haben ein erhöhtes relatives Risiko der Entwicklung von Brustkrebs berichtet, vor allem in einem jüngeren Alter und offenbar Dauer der Nutzung im Zusammenhang. Diese Studien haben überwiegend kombinierten oralen Kontrazeptiva beteiligt, und es gibt nicht genügend Daten, um festzustellen, ob die Verwendung von POPs in ähnlicher Weise das Risiko erhöht.

Eine Meta-Analyse von 54 Studien fand eine kleine Zunahme der Häufigkeit von Brustkrebs bei Frauen diagnostiziert, die die derzeit kombinierten oralen Kontrazeptiva wurden mit oder hatte sie in den letzten zehn Jahren.

Dieser Anstieg in der Häufigkeit der Diagnose von Brustkrebs, innerhalb von zehn Jahren Gebrauch Anhalten wurde im allgemeinen durch Krebs lokalisiert an der Brust erfasst. Es gab keine Zunahme der Häufigkeit von Brustkrebs zehn oder mehr Jahre nach Beendigung der Nutzung der Diagnose haben.

Frauen mit Brustkrebs sollten nicht orale Kontrazeptiva verwenden, da die Rolle der weiblichen Hormone bei Brustkrebs wurde nicht vollständig bestimmt.

Einige Studien deuten darauf hin, dass die orale Kontrazeptiva hat sich mit einer Erhöhung des Risikos von zervikale intraepitheliale Neoplasie in einigen Populationen von Frauen in Verbindung gebracht worden. Allerdings gibt es weiterhin Streit über das Ausmaß zu sein, auf die solche Befunde im Sexualverhalten und andere Faktoren, auf die Unterschiede zurückzuführen sein kann. Es gibt nicht genügend Daten, ob die Verwendung von POPs zu bestimmen, erhöht das Risiko für zervikale intraepitheliale Neoplasie zu entwickeln.

5. hepatischer Neoplasien

Gutartige Leberadenome sind mit kombinierten oralen Kontrazeptiva assoziiert, obwohl die Häufigkeit von gutartigen Tumoren in den USA selten. Rupture von gutartigen, Leberadenome kann der Tod durch intraabdominale Blutungen verursachen.

Studien haben ein erhöhtes Risiko der Entwicklung von hepatozellulärem Karzinom in kombinierten oralen Kontrazeptivums Benutzer gezeigt. Allerdings sind diese Krebsarten selten in den USA Es sind nicht genügend Daten, um zu bestimmen, ob POPs das Risiko der Entwicklung hepatischer Neoplasien erhöhen.

1. Allgemeines

Die Patienten beraten werden sollte, dass dieses Produkt schützt nicht vor einer HIV-Infektion (AIDS) und anderen sexuell übertragbaren Krankheiten.

2. Körperliche Untersuchung und Follow-up

Es ist für sexuell aktive Frauen gute medizinische Praxis als orale Kontrazeptiva mit jährlichen Anamnese und körperliche Untersuchungen zu haben. Die körperliche Untersuchung kann bis nach Beginn der oralen Kontrazeptiva aufgeschoben werden, wenn sie von der Frau verlangt und dies von der medizinischen Fachpersonal beurteilt.

3. Kohlenhydrat- und Fettstoffwechsel

Einige Anwender erleben können leichte Verschlechterung der Glukosetoleranz, mit einem Anstieg der Plasma-Insulin, aber Frauen mit Diabetes mellitus, die benutzen nur Gestagen-orale Kontrazeptiva nicht generell Erfahrung Veränderungen in ihren Insulinbedarf. Dennoch prediabetic und Frauen mit Diabetes, insbesondere sollten sorgfältig überwacht werden, während POPs nehmen.

Fettstoffwechsel wird in diesem HDL, HDL2- und Apolipoprotein A-I und A-II kann verringert werden gelegentlich betroffen; hepatische Lipase kann erhöht werden. Es ist in der Regel keinen Einfluss auf die Gesamtcholesterin, HDL 3. LDL oder VLDL.

4. Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten

Die Wirksamkeit von nur Gestagen-Pillen wird durch Leberenzym-induzierende Medikamente wie die Antikonvulsiva Phenytoin, Carbamazepin und Barbituraten und die antituberculosis Medikament Rifampicin reduziert. Keine signifikante Wechselwirkung wurde mit Breitspektrum-Antibiotika gefunden.

5. Wechselwirkungen mit Labortests

Die folgenden endokrinen Tests können durch nur Gestagen-Einnahme oraler Kontrazeptiva beeinflusst werden:

  • Sexualhormon-bindendes Globulin (SHBG) Konzentrationen verringert werden kann.
  • Thyroxin-Konzentrationen verringert werden, aufgrund einer Abnahme in das thyroxinbindende Globulin (TBG).

6. Karzinogenese

7. Schwangerschaft

Viele Studien haben keine Auswirkungen auf die Entwicklung des Fötus im Zusammenhang mit langfristigen Einsatz von Verhütungs Dosen von oralen Gestagene gefunden. Die wenigen Studien von Säuglings Wachstum und die Entwicklung, die durchgeführt wurden, haben keine signifikanten negativen Auswirkungen gezeigt. Es ist jedoch ratsam, vermutete Schwangerschaft auszuschließen, bevor sie eine hormonelle Kontrazeptiva zu initiieren.

8. Stillende Mütter

Im Allgemeinen haben sich keine negativen Auswirkungen auf das Stillen Leistung oder auf die Gesundheit, das Wachstum oder die Entwicklung des Säuglings gefunden worden. Allerdings isoliert Post-Marketing-Fälle verringerte Milchproduktion berichtet. Kleine Mengen von Gestagenen gehen in die Muttermilch stillender Mütter, was zu einer nachweisbaren Steroid Spiegel im Plasma Säugling.

9. pädiatrische Verwendung

Die Sicherheit und Wirksamkeit von ORTHO MICRONOR ® Tabletten wurden bei Frauen im fortpflanzungsfähigen Alter etabliert. Die Sicherheit und Wirksamkeit wird erwartet, dass das gleiche für postpubertal Jugendlichen unter 16 Jahren und für die Nutzer 16 Jahre und älter sein. Die Verwendung dieses Produkts vor der Menarche wird nicht angezeigt.

10. Fertilität nach Absetzen

Die begrenzten verfügbaren Daten weisen auf eine schnelle Rückkehr der normalen Eisprung und Fruchtbarkeit nach Absetzen der Gestagen-only oralen Kontrazeptiva.

11. Kopfschmerz

Die folgenden Punkte sollten mit dem künftigen Nutzer vor der Verschreibung nur Gestagen-orale Kontrazeptiva diskutiert werden:

  • Die Notwendigkeit von Pillen zur gleichen Zeit jeden Tag, includingthroughout alle Blutungen nehmen.
  • Die Notwendigkeit, verwenden Sie eine Sicherungsmethode wie Kondome und Spermizide für die nächsten 48 Stunden, wenn ein nur Gestagen-oralen Kontrazeptivums genommen wird 3 oder mehr Stunden zu spät.
  • Die möglichen Nebenwirkungen von nur Progestin orale Kontrazeptiva, insbesondere Menstruationsunregelmäßigkeiten.
  • Die Notwendigkeit, das medizinische Fachpersonal von verlängerten Episoden von Blutungen, Amenorrhoe oder starke Bauchschmerzen zu informieren.
  • Die Bedeutung eine Barrieremethode zusätzlich zu nur Gestagen-oralen Kontrazeptiva der Verwendung, wenn eine Frau ist an der Gefahr des Vertrags oder Übertragung von sexuell übertragbaren Krankheiten / HIV.

Die Nebenwirkungen bei der Verwendung von POPs berichtet wurden, gehören:

  • Menstruationsunregelmäßigkeit ist die am häufigsten berichtete Nebenwirkung.
  • Häufige und unregelmäßige Blutungen sind häufig, während lange Dauer der Blutungen und Amenorrhoe weniger wahrscheinlich sind.
  • Kopfschmerzen, Brustspannen, Übelkeit und Schwindel sind unter nur Gestagen-oralen Kontrazeptivum Benutzer in einigen Studien erhöht.
  • Androgene Nebenwirkungen wie Akne, Hirsutismus, Gewichtszunahme und treten selten auf.

Es wurden von den Kindern keine Berichte über schwerwiegende negative Auswirkungen von Überdosierung, einschließlich der Einnahme.

Um das zu erreichen die maximale kontrazeptive Wirksamkeit, ORTHO MICRONOR ® müssen genau nach Anweisung genommen werden. Eine Tablette wird jeden Tag zur gleichen Zeit genommen. Die Verabreichung erfolgt ohne Unterbrechung zwischen Pillenverpackungen kontinuierlich. Sehen Sie sich detaillierte Patienteninformationen für eine detaillierte Anleitung.

ORTHO MICRONOR ® (0,35 mg Norethindron) Tabletten sind in einer DIALPAK ® Tablettenspender

(NDC 0062-1411-16) 28 lindgrün enthält, rund, flach konfrontiert, abgeschrägte Kante Tabletten mit dem Aufdruck "ORTHO 0,35" auf beiden Seiten.

Lagerung: Bei 25°C (77°F); Ausflüge bis 15 erlaubt°-30°C (59°-86°F).

Außerhalb der Reichweite von Kindern auf.

McCann M und L. Potter nur Gestagen-Orale Kontrazeptiva: A Comprehensive Review. Contraception, 50:60 (Suppl. 1), Dezember 1994.

Halderman, LD und Nelson AL. Auswirkungen der frühen postpartalen Verabreichung von nur Gestagen-hormonelle Verhütungsmittel im Vergleich zu nonhormonal Kontrazeptiva auf kurzfristige Stillens Muster. Am J Obstet Gynecol .; 186 (6): 1250-1258.

Ostrea EM, Mantaring III JB, Silvestre MA. Medikamente, die den Fötus und Neugeborenen über die Plazenta oder die Muttermilch beeinflussen. Pediatr Clin N Am; 51 (2004): 539-579.

Cooke ID, Zurück DJ, Shroff NE: Norethisteron Konzentration in der Muttermilch und Säuglings und mütterlichen Plasma während ethynodiol diactetate Verwaltung. Contraception 1985; 31: 611-21.

Detaillierte Patienteninformationen
ORTHO MICRONOR ® (Norethindron) Tabletten

Dieses Produkt (wie alle oralen Kontrazeptiva) verwendet Schwangerschaft zu verhindern. Es schützt nicht vor einer HIV-Infektion (AIDS) oder anderen sexuell übertragbaren Krankheiten.

BESCHREIBUNG
ORTHO MICRONOR ® Tablets

Jede Tablette enthält 0,35 mg Norethindron. Inaktive Inhaltsstoffe umfassen Maisstärke, D&C Grün No. 5, D&C Yellow No. 10, Lactose, Magnesiumstearat und Polyvidon.

Diese Broschüre ist über Geburtenkontrolle Pillen, die ein Hormon enthalten, ein Gestagen. Bitte lesen Sie die Packungsbeilage, bevor Sie beginnen Ihre Pillen zu nehmen. Es soll zusammen mit sprechen Sie mit Ihrem Arzt verwendet werden.

Gestagen-Pillen werden häufig genannt "POPs" oder "die Minipille." POPs weniger Progestin als die kombinierte Pille (oder "die Pille"), Die enthält sowohl ein Östrogen und ein Gestagen.

Wie effektiv sind POPs?

Ungefähr 1 in 200 POP-Nutzer wird schwanger im ersten Jahr erhalten, wenn sie perfekt alle POPs nehmen (das heißt, auf Zeit, jeden Tag). 1 Über 20 "typisch" POP-Nutzer (einschließlich Frauen, die spät Pillen oder Fehl Pillen zu nehmen) wird im ersten Jahr der Anwendung schwanger. Tabelle 2 helfen Ihnen, die Wirksamkeit verschiedener Methoden zu vergleichen.

Tabelle 2: Anteil der Frauen erleben eine ungewollte Schwangerschaft während des ersten Jahres der typischen Nutzung und das erste Jahr der perfekte Nutzung von Kontrazeption und der Prozentsatz der fortgesetzten Nutzung am Ende des ersten Jahres. Vereinigte Staaten.

% Der Frauen eine ungewollte Schwangerschaft im ersten Jahr der Anwendung erleben

% Der Frauen Weiterbildung nach einem Jahr * Verwenden

Notfall-Kontrazeptivum Pillen: Behandlung innerhalb von 72 Stunden eingeleitet nach ungeschütztem Geschlechtsverkehr das Risiko einer Schwangerschaft um mindestens 75% reduziert.§

Laktationsamenorrhö Methode: LAM ist sehr effektiv, temporäre Methode der Empfängnisverhütung.¶

Quelle: Trussell J, kontrazeptive Wirksamkeit. In Hatcher RA, Trussell J, Stewart F, Cates W, Stewart GK, Kowal D, Gast F, kontrazeptive Technologie: Siebzehnte Revised Edition. New York NY: Irvington Publishers, 1998.

* Unter Paare Schwangerschaft, um den Prozentsatz zu vermeiden versuchen, die ein Verfahren für ein Jahr weiter zu verwenden. † Unter typischen Paare, die Verwendung eines Verfahrens (nicht unbedingt zum ersten Mal), der Prozentsatz, der eine versehentliche Schwangerschaft erleben während des ersten Jahres einleiten, wenn sie keinen Gebrauch aus einem anderen Grund zu stoppen. ‡ Unter Paare, die Verwendung eines Verfahrens (nicht unbedingt zum ersten Mal) einzuleiten und die es verwenden, perfekt (beide konsequent und richtig), der Prozentsatz, der während des ersten Jahres eine versehentliche Schwangerschaft auftreten, wenn sie keinen Gebrauch aus einem anderen Grund zu stoppen . § Der Behandlungsplan ist eine Dosis innerhalb von 72 Stunden nach dem ungeschützten Geschlechtsverkehr, und eine zweite Dosis 12 Stunden nach der ersten Dosis. Die Food and Drug Administration hat die folgenden Marken von oralen Kontrazeptiva erklärt für Notfall-Kontrazeption als sicher und wirksam sein: Ovral® (1 Dosis ist 2 weißen Pillen), Alesse® (1 Dosis beträgt 5 rosa Pillen), Nordette® oder Levlen® (1 Dosis ist 2 Licht-orange Pillen), Lo / Ovral® (1 Dosis beträgt 4 weiße Pillen), Triphasil® oder Tri-Levlen® (1 Dosis beträgt 4 gelbe Pillen). ¶ Allerdings wirksamen Schutz vor einer Schwangerschaft zu erhalten, muss eine andere Methode der Empfängnisverhütung so schnell verwendet werden, wie Menstruation wieder aufgenommen wird, wird die Frequenz oder die Dauer von stillt reduziert, Flasche Feeds eingeführt werden, oder das Baby erreicht sechs Monate alt. # Die Prozente, schwanger zu werden in den Spalten (2) und (3) auf Daten aus Populationen basieren, wo Empfängnisverhütung nicht verwendet wird, und von Frauen, die schwanger mit Empfängnisverhütung, um aufhören zu werden. Unter solchen Populationen, werden etwa 89% schwanger innerhalb eines Jahres. Diese Schätzung wurde leicht gesenkt (auf 85%) den Prozentsatz zu vertreten, die jetzt innerhalb eines Jahres unter den Frauen schwanger werden würde, auf reversible Methoden der Empfängnisverhütung zu verlassen, wenn sie Empfängnisverhütung ganz aufgegeben. Þ Schäume, Cremes, Gele, vaginale Suppositorien und vaginalen Film. ß Zervixschleim (Ovulation) Verfahren nach Kalender in der präovulatorischer und Basaltemperatur in den postovulatorische Phasen ergänzt. à Mit spermicidal Creme oder Gelee. è Ohne Spermizide.

ORTHO MICRONOR ® Die Tabletten sind nicht für untersucht und sind nicht für den Einsatz in Notfall-Kontrazeption angezeigt.

WIE POPs ARBEITEN?

POPs können einschließlich Schwangerschaft auf verschiedene Weise verhindern:

  • Sie machen die Zervixschleim am Eingang der Gebärmutter (Uterus) zu dick für die Spermien zur Eizelle durchzukommen.
  • Sie verhindern den Eisprung (Freisetzung der Eizelle aus dem Eierstock) in etwa die Hälfte der Zyklen.
  • Sie beeinflussen auch andere Hormone, die Eileiter und die Auskleidung der Gebärmutter.

Sie sollten nicht POPs TAKE

  • Wenn die Möglichkeit besteht, dass Sie schwanger sein.
  • Wenn Sie Brustkrebs haben.
  • Wenn Sie zwischen Ihren Perioden Blutungen, die nicht diagnostiziert worden ist.
  • Wenn Sie die Einnahme bestimmter Medikamente gegen Epilepsie (Krampfanfälle) oder für TB. (Sehen " Mit POPs mit anderen Medikamenten " unten.)
  • Wenn Sie sind überempfindlich oder allergisch auf jede Komponente dieses Produkts.
  • Wenn Sie Leber-Tumoren, entweder gutartig oder bösartig.
  • Wenn Sie akute Lebererkrankung haben.

Risiken der Einnahme von POPs

Das Rauchen von Zigaretten erhöht die Möglichkeit, Herzinfarkt und Schlaganfall zu erleiden. Frauen, die orale Kontrazeptiva verwenden sind stark, nicht zu rauchen beraten.

Wenn Sie eine plötzliche oder starke Schmerzen im Unterbauch oder Bauchbereich haben, können Sie eine Eileiterschwangerschaft oder eine Ovarialzyste haben. Wenn dies der Fall ist, sollten Sie mit Ihrem Arzt sofort in Verbindung setzen.

Eine ektopische Schwangerschaft ist eine Schwangerschaft außerhalb der Gebärmutter. Da POPs vor einer Schwangerschaft zu schützen, ist die Chance auf eine Schwangerschaft außerhalb der Gebärmutter mit sehr niedrig. Wenn Sie schwanger erhalte während POPs nehmen, haben Sie eine etwas höhere Wahrscheinlichkeit, dass die Schwangerschaft ektopische sein wird als tun Nutzer von einigen anderen Verhütungsmethoden.

Diese Zysten sind kleine Säcke von Flüssigkeit im Ovar. Sie sind häufiger unter POP-Nutzer als bei den Nutzern von den meisten anderen Verhütungsmethoden. Sie verschwinden in der Regel ohne Behandlung und selten zu Problemen führen.

Krebs der Fortpflanzungsorgane und Brüste

Einige Studien bei Frauen, die kombinierte orale Kontrazeptiva, die sowohl Östrogen und ein Gestagen enthalten haben eine Erhöhung des Risikos der Entwicklung von Brustkrebs berichtet, vor allem in einem jüngeren Alter und offenbar Dauer der Nutzung im Zusammenhang. Es gibt nicht genügend Daten, um festzustellen, ob die Verwendung von POPs in ähnlicher Weise dieses Risiko erhöht.

Eine Meta-Analyse von 54 Studien fand eine kleine Zunahme der Häufigkeit von Brustkrebs bei Frauen diagnostiziert, die die derzeit kombinierten oralen Kontrazeptiva wurden mit oder hatte sie in den letzten zehn Jahren. Dieser Anstieg in der Häufigkeit der Diagnose von Brustkrebs, innerhalb von zehn Jahren Gebrauch Anhalten wurde im allgemeinen durch Krebs lokalisiert an der Brust erfasst. Es gab keine Zunahme der Häufigkeit von Brustkrebs zehn oder mehr Jahre nach Beendigung der Nutzung der Diagnose haben.

Einige Studien haben eine Zunahme der Inzidenz von Krebs des Gebärmutterhalses bei Frauen, die orale Verhütungsmittel gefunden. Jedoch kann diese Feststellung auf andere Faktoren als die Verwendung von oralen Kontrazeptiva in Beziehung gesetzt werden, und es gibt nicht genügend Daten, um zu bestimmen, ob die Verwendung von POPs erhöht das Risiko von Krebs des Gebärmutterhalses zu entwickeln.

In seltenen Fällen kann kombinierten oralen Kontrazeptiva verursachen gutartige, aber gefährliche Lebertumoren. Diese gutartigen Tumoren der Leber können platzen und tödliche innere Blutungen verursachen. Darüber hinaus berichten einige Studien ein erhöhtes Risiko für Leberkrebs bei Frauen zu entwickeln, die kombinierte orale Kontrazeptiva verwenden. Allerdings sind Leberkrebs selten. Es gibt nicht genügend Daten, um zu bestimmen, ob POPs das Risiko von Lebertumoren erhöhen.

Frauen mit Diabetes POPs Regel nicht Änderungen erfordern in der Menge von Insulin sie einnehmen Einnahme. Jedoch können Sie Ihren Arzt, Sie genauer unter diesen Bedingungen zu überwachen.

Sexually Transmitted Diseases (STD)

WARNUNG: POPs schützen nicht vor bekommen oder jemand HIV (AIDS) oder andere STD geben, wie Chlamydien, Gonorrhoe, Genitalwarzen oder Herpes.

Die häufigste Nebenwirkung von POPs ist eine Änderung der Regelblutung. Ihre Perioden kann entweder früh oder zu spät sein, und Sie können einige Spek zwischen den Perioden haben. Bei Einnahme von Pillen spät oder fehlende Pillen können in einigen Spek oder Blutungen führen.

Andere Nebenwirkungen:

Weniger häufige Nebenwirkungen sind Kopfschmerzen, empfindliche Brüste, Übelkeit und Schwindel. Gewichtszunahme, Akne und zusätzliche Haare auf dem Gesicht und Körper berichtet worden, aber sie sind selten.

Wenn Sie über eine dieser Nebenwirkungen sind, überprüfen Sie mit Ihrem Arzt.

VERWENDUNG POPs mit anderen Medikamenten

Bevor Sie einen POP nehmen, informieren Sie Ihren Arzt, von anderen Medikamenten, einschließlich Over-the-Counter-Medizin, dass Sie nehmen können.

Diese Medikamente können POPs weniger wirksam machen:

Medikamente für Anfälle wie zum Beispiel:

  • Phenytoin (Dilantin ® )
  • Carbamazepin (Tegretol)
  • Phenobarbital

Medizin für TB:

Bevor Sie neue Medikamente sicher professionelle Ihrem Arzt sein beginnen, wobei kennt man eine nur Gestagen-Pille einnehmen.

WIE IST POPs

WICHTIG Punkte zu beachten

  • POPs muss jeden Tag zur gleichen Zeit eingenommen werden, so eine Zeit wählen und dann die Pille nehmen jeden Tag zu dieser gleichen Zeit. Jedes Mal, wenn Sie eine Pille nehmen zu spät, und vor allem, wenn Sie eine Pille vergessen haben, sind Sie eher schwanger zu werden.
  • Starten Sie den Tag nächste Packung nach der letzten Packung fertig ist. Es gibt keine Pause zwischen den Packungen. Haben Sie immer Ihre nächste Packung bereit.
  • Sie können einige Menstruationsentdecken zwischen Perioden haben. Hören Sie nicht auf Ihre Pillen zu nehmen, wenn dies geschieht.
  • Wenn Sie bald erbrechen nach Einnahme einer Pille, verwenden Sie eine Backup-Methode (wie ein Kondom und / oder ein Spermizid) für 48 Stunden.
  • Wenn Sie POPs stoppen wollen nehmen, können Sie dies jederzeit tun, aber, wenn Sie sexuell aktiv bleiben und nicht wollen, schwanger zu werden, sicher sein, eine andere Verhütungsmethode zu verwenden.
  • Wenn Sie nicht sicher sind, wie POPs zu nehmen, fragen Sie Ihren Arzt.
  • Am besten ist es Ihre erste POP am ersten Tag Ihrer Menstruation zu nehmen.
  • Wenn Sie sich entscheiden, Ihre erste POP an einem anderen Tag zu nehmen, verwenden Sie eine Backup-Methode (wie ein Kondom und / oder ein Spermizid) jedes Mal, wenn Sie Sex während der nächsten 48 Stunden haben.
  • Wenn Sie eine Fehlgeburt oder eine Abtreibung gehabt haben, können Sie POPs am nächsten Tag beginnen.

WENN SIE SPÄTER ODER MISS NEHMEN SIE IHRE POPs

  • Wenn Sie mehr als 3 Stunden zu spät sind, oder Sie verpassen eine oder mehrere POPs: 1) Nehmen Sie die Pille vergessen, sobald Sie sich daran erinnern, dass Sie es verpasst, 2) dann gehen Sie zurück POPs zu Ihrer regulären Spielzeit, 3), aber sicher sein, zu nehmen eine Backup-Methode (wie ein Kondom und / oder ein Spermizid) jedes Mal, wenn Sie Sex für die nächsten 48 Stunden zu verwenden.
  • Wenn Sie nicht sicher sind, was ist mit den Pillen zu tun haben Sie verpasst haben, halten Sie nehmen POPs und eine Backup-Methode verwenden, bis Sie mit Ihrem Arzt sprechen.

WENN Sie ein Kind stillen

  • Wenn Sie vollständig still (nicht Ihr Baby ein Lebensmittel oder Formel zu geben), können Sie Ihre Pillen 6 Wochen nach der Lieferung beginnen.
  • Wenn Sie teilweise still sind (Ihr Baby etwas zu essen oder Formel zu geben), sollten Sie beginnen, Pillen um 3 Wochen nach der Entbindung nehmen.

WENN SIE SCHALTPILLEN

  • Wenn Sie aus den kombinierten Pillen zu POPs wechseln, nehmen Sie die erste POP den Tag, nachdem Sie die letzten aktiven Kombinationspille beenden. Nehmen Sie nicht eine der 7 inaktiven Pillen aus der kombinierten Pille Packung. Sie sollten wissen, dass viele Frauen unregelmäßige Perioden haben nach dem POPs Schalt, aber das ist normal und zu erwarten.
  • Wenn Sie von POPs zu den kombinierten Pillen wechseln, nehmen Sie die erste aktive kombinierte Pille am ersten Tag der Periode, auch wenn Ihr POPs Packung nicht beendet ist.
  • Wenn Sie zu einer anderen Marke von POPs wechseln, starten Sie die neue Marke zu jeder Zeit.
  • Wenn Sie stillen, können Sie sich jederzeit auf eine andere Methode der Geburtenkontrolle zu wechseln, außer nicht zu den kombinierten Pillen wechseln, bis Sie das Stillen oder die mindestens bis 6 Monate nach der Lieferung zu stoppen.

SCHWANGERSCHAFT, während auf der Pille

Wenn Sie denken, dass Sie schwanger sind, kontaktieren Sie Ihren Arzt. Auch wenn die Forschung, dass POPs haben keine schädlichen Auswirkungen auf das ungeborene Kind gezeigt hat, ist es immer am besten, keine Drogen oder Medikamente zu nehmen, die Sie nicht brauchen, wenn Sie schwanger sind.

Sie sollten einen Schwangerschaftstest:

  • Wenn Ihre Zeit ist zu spät und nahm Sie eine oder mehrere Pillen spät oder verpasste sie zu nehmen und hatte Sex ohne Backup-Methode.
  • Immer war es mehr als 45 Tage seit dem Beginn Ihrer letzten Periode.

WILL POPs Auswirkungen auf Ihre Fähigkeit SPÄTER schwanger?

Wenn Sie schwanger werden wollen, stoppen Sie einfach POPs nehmen. POPs nicht verzögern Ihre Fähigkeit, schwanger zu werden.

Wenn Sie stillen, POPs nicht die Qualität oder Menge der Muttermilch oder die Gesundheit Ihres Baby-Pflege beeinflussen. Allerdings haben einzelne Fälle von verringerte Milchproduktion berichtet.

Es wurden keine ernsthaften Probleme gemeldet worden, wenn viele Pillen zufällig getroffen wurden, auch durch ein kleines Kind, so gibt es in der Regel keinen Grund, eine Überdosierung zu behandeln.

Weitere Fragen oder Bedenken

Wenn Sie Fragen oder Bedenken haben, wenden Sie sich an yourhealthcare professionell. Sie können auch für die detaillierte fragen "Professionelle Labeling" für Ärzte und andere Gesundheitsexperten geschrieben.

WIE IST IHR POPs

Shop bei 25°C (77°F); Ausflüge bis 15 erlaubt°-30°C (59°-86°F).

Außerhalb der Reichweite von Kindern auf.

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS

  • Spermicide Tabletten, spermicide Tabletten.

    proprietäre Name- (Und Darreichungsform): ZUSAMMENSETZUNG Der 28-Tage-Packung (Every-Day-Pack) ENTHÄLT 21 hormonellen Tabletten mit Jeweils Levonorgestrel 0,1 mg und Ethinylestradiol 0,02 mg…

  • Einschlafhilfe TABLETS, Tabletten zu schlafen.

    Abschrift Mit Extrakten aus Hopfenzapfen, Baldrian, Passionsblume Patienteninformationsbroschüre Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie nehmen dieses Produkt, weil es…

  • Spermicide Pille, spermicide Pille.

    Progesterone-Only Orale Kontrazeptiva Was sind Mini-Pillen? Mini-Pillen sind Progesteron-nur Geburtenkontrolle Pillen. Mini-Pillen kommen in Packungen mit 28 Tabletten und man ist jeden Tag…

  • Schwangerschaft Abtreibung tablets

    Obwohl es in der Regel ein wenig Schmerzen und Blutungen ist, die Erholung nach einer unkomplizierten Abtreibung geschieht ziemlich schnell für die meisten Frauen. Nachbetreuung Beratung ist…

  • Schwangerschaft Abtreibung tablets

    Was ist Mifepristone? Mifepristone (früher als RU-486) ​​ist ein Medikament, das die Wirkung des Hormons Progesteron. Progesteron wird benötigt, um eine Schwangerschaft zu erhalten….

  • Spermicide Nebenwirkungen für men

    Ein IUD ist ein kleiner, T-förmigen Kunststoff-Gerät, das in Kupfer oder Hormonen enthält gewickelt ist. Die IUP in die Gebärmutter von Ihrem Arzt eingesetzt. Ein Kunststoff-String an das Ende…