Nostril Piercing Vergangenheit in die Gegenwart, Nasenloch Ring.

Nostril Piercing Vergangenheit in die Gegenwart, Nasenloch Ring.

Nostril Piercing Vergangenheit in die Gegenwart, Nasenloch Ring.

Geschrieben von: Seven Wolfe

Das Nasenloch Piercing hat einen langen und überraschende Geschichte. Es stammt 4.000 bis 5.000 Jahren zurück, als es zuerst im Nahen Osten aufgenommen wurde. In der Tat, es wurde in der Bibel gebracht, die etwa zur gleichen Zeit geschrieben werden soll. Es (Anstechen des Nasenloch) wird in der Bibel in Genesis erwähnt 24:22 Abraham aufgefordert, seine älteste Diener eine Frau für seinen Sohn Isaak zu finden, fand der Knecht Rebekka und eines der Geschenke gab er ihr eine «goldene Ohrring», war die Original verwendet hebräische Wort war Shanf, die als «Nasenring» übersetzt auch (Morrison).

Es wurde nach Indien im 16. Jahrhundert von den Moghul Kaiser gebracht. Die Moghul Emporers verbreiteste wahrscheinlich auch das Nasenloch aus dem Mittleren Osten tiefer in Asien im 16. Jahrhundert Piercing. Seitdem hat die Nase Piercing mit indischen Mädchen und Frauen sehr beliebt. In einigen Fällen, in das Nasenloch der Ring verbunden sind, durch Kette, zu einem Schmuckstück im Ohr oder Juwelen im Haar. Es wird auch gesagt, dass Frauen in Indien, um die Akupunkturpunkt auf dem Nasenloch stechen Unterwürfigkeit zu induzieren.

Nostril Piercing ist noch gefolgt heute von den nomadischen Berber und Beja Stämme Afrikas und auch von den Beduinen im Nahen Osten. Die Größe des Rings ist ein Hinweis auf den Reichtum und die Statur der Familie. Der Mann gibt dem Ring zu seiner Frau zum Zeitpunkt der Ehe; dies ist ihre Sicherheit, wenn die Scheidung folgt.

Große -gauge Nasenloch Piercings sind in den Frauen des Apa Tani Stamm im Apatani Plateau Jiro in Indien gesehen. Die Apa Tani sind tibetischer Herkunft. Das Kleid der Apatanis ist aufwendig und bunt, aber einfach in der Art. Tätowieren und die Füllung von großen Nase Stecker waren einst beliebt bei den Frauen, obwohl diese Praxis allmählich in Verfall in den letzten Jahren gesunken ist. Ursprünglich begann diese Praxis, weil die Frauen unattraktiv zu Männern aus dem benachbarten Stämme zu suchen wollten. Apa Tani Frauen wurden als die schönste unter allen Arunachal Stämme zu sein (Enzyklopädie gt; Apa Tani).

Gegen Ende des 19. Jahrhunderts war die viktorianische Ära seine unauslöschliche Spuren auf die Gesellschaft und Damenmode gemacht. Ethel Granger, die im Jahr 1892 geboren wurde, verkörperte diesen Look. Mit Ausnahme der einheimischen amerikanischen Bevölkerung aus dem späten 19. und frühen 20. Jahrhundert wurden Frauen nicht durchbohrt (Perlingieri, 2003). Ethel hatte Doppel Nasenloch Piercings sowie viele andere Piercings!

Das Nasenloch Piercing wurde in die Staaten, zu einem großen Teil in den 1960er Jahren von Hippies brachte von Indien auf der Suche nach spiritueller Erleuchtung kommen. Von den Hippies, die die Punkrock kam zurück Szene hob es in die Staaten bis in den späten 1970er Jahren als eine Form der Rebellion gegen die herrschende Kultur und konservative Werte.

Das Nasenloch Piercing, nach heutigen Maßstäben, ist sehr viel ein Klassiker. Seine Popularität ist in unserer Kultur bei Prominenten, Musik Sänger offensichtlich, und die Unternehmensleiter.

Perlingieri, B. A. (2003). Eine kurze Geschichte der Entwicklung von Körperschmuck in der westlichen Kultur: Alte Ursprünge und Heute. Eugene, OR, USA: Tribalife Publikationen.

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS